www.helichat.de www.brushlesstuning.de

Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #16 von torro » 16.02.2015 19:19:59

also ich finde das hott komplett set extrem cool.
dem fbl fehlen meiner meinng noch 2 sachen

rettung (soll ja kommen)
und flugphasenabhängige einsellungen. aktuell kann man nur kopf und heck empfindlichkeit mit der drehzahl schalten.
für mich wäre noch DMA ein muß. im brain hab ich da große unterschiede.
Gruß, Flo

Diabolo,3xSB-2271SG,SB2283MG, Ikon,YGE160HVXX+großerbösermotor, LinusBEC
Diabolo550 3xHV9767, SB-2272MG, Brain, YGE120LVK+passtgraadso,LV2BEC
450L3xDS430,1xDS525,Brain,YGE60+Giftzwerg
torro
Benutzeravatar
----------------
----------------
 
Beiträge: 7256
Alter: 37
Registriert: 15.12.2008
Wohnort: MFC Mahlberg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 40

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #17 von goemichel » 16.02.2015 19:21:23

the-fallen hat geschrieben:weiß denn jemand ob es Pläne seitens Graupner gibt, dass deren Stabis auch einen Governor a la Brain, VStabi, Microbeast, .. bekommen soll?

Ist nichts bekannt. Zunächst kommt eine Copter-SW, dann vielleicht eine Rettungs-Funktion.
Vielleicht machen sie es ja auch nicht, weill die Graupner-Regler-Governor recht gut sind... ;)
Gruß, Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 253
Registriert: 17.1.2012
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 23

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #18 von the-fallen » 16.02.2015 19:26:26

goemichel hat geschrieben:Vielleicht machen sie es ja auch nicht, weill die Graupner-Regler-Governor recht gut sind..

Dem gelesenen nach wissen die Graupner-Regler offenbar nicht, dass sie recht gut sind :D

Aber mal im ernst - richtig eingestellt ist der Regler im VStabi oder Brain (beide getestet - Andere noch nicht) echt Klasse und so verzugslos wie ein Jive. Das habe ich bei keinem anderen Regler-Governor erlebt.
Da darf von mir aus der Graupner-Regler doof sein (ist ja auch nicht so leicht erst im Nachhinein zu regeln und dann aber so schnell dass der Pilot das nicht merkt) wenn deren Stabi das dann von Vorn herein auffängt.
Wäre für mich echt der Punkt auf dem i um zu wechseln.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #19 von sven.sch » 04.07.2016 14:53:52

Hi,
weil ich der aufgeräumte Einbau ohne separates FBL und Kabel reizt und die Einstellerei von manchem FBL über PC und Sendereinstellerei mit Summensignal usw. nervt hätte ich Lust mal ein GR-18 auszuprobieren.
Weiter vorne steht ja schon, dass das GR gut funktioniert.

Hat jemand den direkten Vergleich von GR-18 zum Beast V3 oder V-Stabi 5.3. Ich befürchte, dass z.B. das V-Stabi einfach flugtechnisch ausgereifter ist als das Graupner.
Fliegt sich das GR genauso gut - auch wenn man "zackiger" fliegt? (Stoppverhalten, Heckperformance, einfache Einstellbarkeit, Präzision usw.)

Danke.
sven.sch

 
Beiträge: 26
Registriert: 6.1.2011
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #20 von torro » 04.07.2016 19:45:23

Ist die Rettung inzwischen drin?
Gruß, Flo

Diabolo,3xSB-2271SG,SB2283MG, Ikon,YGE160HVXX+großerbösermotor, LinusBEC
Diabolo550 3xHV9767, SB-2272MG, Brain, YGE120LVK+passtgraadso,LV2BEC
450L3xDS430,1xDS525,Brain,YGE60+Giftzwerg
torro
Benutzeravatar
----------------
----------------
 
Beiträge: 7256
Alter: 37
Registriert: 15.12.2008
Wohnort: MFC Mahlberg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 40

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #21 von Tom_Duly » 04.07.2016 19:54:22

Nein.
lg
Thomas
Tom_Duly
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1141
Alter: 57
Registriert: 17.10.2004
Wohnort: Offenbach am Main
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 10

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #22 von torro » 04.07.2016 21:01:49

Kommt da noch was?
Gruß, Flo

Diabolo,3xSB-2271SG,SB2283MG, Ikon,YGE160HVXX+großerbösermotor, LinusBEC
Diabolo550 3xHV9767, SB-2272MG, Brain, YGE120LVK+passtgraadso,LV2BEC
450L3xDS430,1xDS525,Brain,YGE60+Giftzwerg
torro
Benutzeravatar
----------------
----------------
 
Beiträge: 7256
Alter: 37
Registriert: 15.12.2008
Wohnort: MFC Mahlberg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 40

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #23 von fetzi » 04.07.2016 21:06:55

sven.sch hat geschrieben:Hi,
weil ich der aufgeräumte Einbau ohne separates FBL und Kabel reizt und die Einstellerei von manchem FBL über PC und Sendereinstellerei mit Summensignal usw. nervt hätte ich Lust mal ein GR-18 auszuprobieren.
Weiter vorne steht ja schon, dass das GR gut funktioniert.

Hat jemand den direkten Vergleich von GR-18 zum Beast V3 oder V-Stabi 5.3. Ich befürchte, dass z.B. das V-Stabi einfach flugtechnisch ausgereifter ist als das Graupner.
Fliegt sich das GR genauso gut - auch wenn man "zackiger" fliegt? (Stoppverhalten, Heckperformance, einfache Einstellbarkeit, Präzision usw.)

Danke.


Fliege das GR18 in vier verschiedenen Helis, überall fliegt es sich sehr gut. Dem Beastx V3 ist es meiner Meinung nach in jeder Hinsicht überlegen. Das Einstellen und das Flugverhalten des Gr18 ist sehr einfach und man kommt schon nach wenigen Flügen zu einem super Ergebnis. Vstabi kann ich nicht direkt vergleichen, bin nur mal einen bei einem Kumpel geflogen, also beurteile ich das jetzt nicht ;)
Fliege in einem Heli auch noch das Brain, was sich auch sehr gut fliegt, aber das Gr18 fliegt mindestens genauso gut und ist einfach viel leichter und schneller einzustellen :wink:

Mein Fazit: wenn man Graupner fliegt und nicht unbedingt eine Rettungsfunktion haben will, ist das Gr18 die beste Wahl.

Gruß Sascha
Helis
-Alien 600 12S Umbau, Stabi GR18
-Revolution 550, Stabi GR18
-Blade 300x, 4s Umbau, Stabi GR18
-Thunder Tiger e360, Stabi GR18
-130x Graupner Umbau, Stabi GR18

Sender
-Graupner MZ 24
-Spektrum Dx6i
fetzi
Benutzeravatar

 
Beiträge: 241
Alter: 37
Registriert: 3.2.2014
Wohnort: Gießen
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 8

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #24 von Tom_Duly » 04.07.2016 21:24:35

torro hat geschrieben:Kommt da noch was?


Weiß ich leider nicht.
lg
Thomas
Tom_Duly
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1141
Alter: 57
Registriert: 17.10.2004
Wohnort: Offenbach am Main
Danke gegeben: 32
Danke bekommen: 10

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #25 von goemichel » 04.07.2016 22:20:59

torro hat geschrieben:Kommt da noch was?
Nein. Nicht mit dieser Hardware.
Vielleicht kommt ja, wenn der Copter-Hype wieder vorbei ist, was neues für Helis. Wer weiß...
Gruß, Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 253
Registriert: 17.1.2012
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 23

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #26 von sven.sch » 05.07.2016 09:47:15

fetzi hat geschrieben:
sven.sch hat geschrieben:
Mein Fazit: wenn man Graupner fliegt und nicht unbedingt eine Rettungsfunktion haben will, ist das Gr18 die beste Wahl.

Gruß Sascha


Danke für die Info. Erstaunlich wie spät auf den Markt kommende Systeme die etablierten langjährig optimierten Geräte "überholt" haben.
Wenn das nächste FBL ansteht, greife ich zu Graupner und spare mir die ganze Verkabelei und zusätzliche Geräte zum Einstellen.

Der GR-12 + 3-Achs Gyro + A-Meter + Vario würde eigentlich reichen, oder?
Ist die identische Software und Hardware (bis auf weniger Kanäle) als der Gr-18, oder?
sven.sch

 
Beiträge: 26
Registriert: 6.1.2011
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #27 von goemichel » 05.07.2016 11:20:07

sven.sch hat geschrieben:Ist die identische Software und Hardware (bis auf weniger Kanäle) als der Gr-18, oder?

Nein. Der 12er hat kein Heli-Programm. Ist nur für Flächen...
Gruß, Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 253
Registriert: 17.1.2012
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 23

Re: Graupner GR-18/24 + 3xG + 3A Vario

Beitrag #28 von Helijupp » 10.11.2016 00:18:46

sven.sch hat geschrieben:
Hat jemand den direkten Vergleich von GR-18 zum Beast V3 oder V-Stabi 5.3. Ich befürchte, dass z.B. das V-Stabi einfach flugtechnisch ausgereifter ist als das Graupner.
Fliegt sich das GR genauso gut - auch wenn man "zackiger" fliegt? (Stoppverhalten, Heckperformance, einfache Einstellbarkeit, Präzision usw.)

Danke.


Fliege seit Jahren nur Beast V3 nun Beast Plus mit SW 4.1 und V-Stabi 5.3. Meine E700 Zweitmechanik habe ich aus Neugier mit dem GR18 ausgestattet, da ich mit der MX20 unterwegs bin - mit dem Ergebnis, dass aus der Erstmechanik E700 das V-Stabi raus geflogen ist und auch ein GR18 eingebaut worden ist. Habe allerdings wegen Servorückströme bei härteren 3D in beiden das R² PowerBusMini dazwischen geschaltet. Was gefällt mir neben der extrem einfachen Programmierung an dem GR18 besser? Ich finde es persönlich extrem direkt vom Fluggefühl her und fliegt sich komplett anders als Vstabi....
Beim Stabi habe/ hatte ich immer das Gefühl, dass extrem viel rein gesteuert wird vom System und somit alle Befehle leicht verzögert rüber kommen (vor allem Pitch), klar man könnte jetzt mit dem Style Schieber auf 0 gehen, aber darunter leidet dann die gewohnte Präzision des Stabis...um es kurz zu machen das GR18 fühlt sich definitiv "purer", knackig und direkter an-->es gibt nur ein Fehler wenn man das so nennen darf: im Sturzflug mit Heck oder Nase voran spielt keine Rolle und man die Knüppel los lässt zieht er über Nick aus der Flugbahn raus, was Beast und Stabi nicht macht. Wenn man das weiß kann man einfach Nick gegen steuern und so z.B. ein Tailslide fliegen.
Das ist meine rein subjektive Meinung zum GR18 - es gibt genug Piloten, die auf das V-Stabi Feeling stehen....das Beast geht deutlich eher in Richtung GR18 ist aber aufwendiger einzustellen.
Gruß Andi

Raptor E700 V2 750MX gewickelt, HW HV130A V4, GR-18+3xG, PowerBusMini, Rapid 710 FBL, BK 7002-HV, KST BLS905X HV, Keto BEC
Raptor E700 V2 HK3 4035 gewickelt, HW HV130A V4, GR-18+3xG, PowerBusMini, Rapid 690 FBL, JR NX8935, BK 7006-HV, Keto BEC
TSA Infusion 700N O.S. 105HZ-R, Hatori 2105, Microbeast Plus HD 4.1, DH 691 Flybar, BK 7001-HV, KST BLS905X HV
T-Rex 700N DL-Frame SXT Head, O.S. 91HZ, Hatori 938, V-Stabi 5.3, Align 690D, KST BLS815 HV, BK 7005-HV
T-Rex 600N DL-Frame SXT Head, RL 56H, RL Hi-Flow Pipe, V-Stabi 5.3, Rapid 600 FBL, RJX FS0521HV, KST BLS805X HV
Gaui NX4 Formula Head O.S. 37, Hatori 421, Vortex VX1n, Compass 430, BK 5001-HV, RJX FS0391THV
Helijupp
Benutzeravatar

 
Beiträge: 110
Alter: 41
Registriert: 17.7.2011
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu 3-Achs-Stabilisierungssysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron