www.helichat.de www.brushlesstuning.de

Spirit, FBL-System aus Tschechien

Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #1 von hubibastler » 15.08.2014 16:14:36

http://spirit-system.com/index_en.php#1

Für 5000 Tschech. Kronen ~ 180 € sicherlich ein interessantes Angebot, nachdem es eine Bailout-Funktion haben soll (Specifications \ Features \ Punkt 3).
Bailout verstehe ich als Horizontalstellung plus Pitch. Damit wäre es eine preisgünstige Alternative zum BD 3SX und zum künftigen VStabi mit Rettungsfunktion.

Bin gespannt, ob es tatsächlich auf den Markt kommt. Weiß jemand mehr dazu?

Gruß, Wilhelm

T-Rex 250 HeliFleet-Link | T-Rex 450#1 HeliFleet-Link | T-Rex 450#2 (Paddel) HeliFleet-Link | T-Rex 500 GF HeliFleet-Link | T-Rex 600 ESP HeliFleet-Link |
T-Rex 700 E HeliFleet-Link | Blade mQX | Logo 600 mit 8S
hubibastler
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2562
Registriert: 27.8.2007
Wohnort: München-Trudering
Danke gegeben: 39
Danke bekommen: 25

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #2 von Yaku79 » 16.08.2014 08:50:10

Mhmm, eine gute Alternative...
Aber wer will schon Beta Tester spielen???
Die ganzen logging Funktionen sind recht interessant aber mir fehlt noch der Govenor
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 38
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #3 von Ammerländer » 16.08.2014 10:56:49

Moin,

was habt ihr eigentlich immer mit dem Govenor........ ?

Einen odlichen Regler rein der es kann, und es gibt keine Probleme damit.

Gruß
Uwe
Ohne Wind macht fliegen keinen Spaß.........die Finger müssen nur schnell genug sein ;-)

" i like Hirobo "
Ammerländer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 402
Alter: 51
Registriert: 27.2.2011
Wohnort: Wilhelmshaven
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #4 von the-fallen » 16.08.2014 12:14:59

So ein ordentlicher Regler mit gutem Governor ist aber wesentlich teurer als ein ordentlicher Regler mit schlechtem Governor.

Ausserdem kann zumindest der VGov (andere kenne ich nicht ausreichend genug) auch über Unzulänglichkeiten bei gewissen Motor-Regler-Kombinationen hinwegsehen bei denen sonst auch die teuren Regler mies regeln.

Und letzten Endes ist ein im FBL-System integrierter Governor (theoretisch) immer dem im Regler überlege, da er schon weiss dass mehr Energie benötigt wird bevor die Drehzahl sinkt - der im Regler integtierte reagiert ja erst, wenn die Drehzahl einbricht.
Da gibts sicher Regler (zB Kontronik) bei denen man das fast nicht merkt - kosten dann aber auch mehr als z.B. der Robbe Roxxy oder die im Baukasten enthaltenen Regler von Align oder Gaui - welche sehr gut mit dem VGov arbeiten.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #5 von Ammerländer » 16.08.2014 17:18:23

Ich betreibe seit eh und je Hacker und Kontronik Regler, und da gibt es keine Probleme, oder halt eine passende Kurve erfliegen.

Und übrigens, ich fliege fast nur FB - Helis.

Gruß
Uwe
Ohne Wind macht fliegen keinen Spaß.........die Finger müssen nur schnell genug sein ;-)

" i like Hirobo "
Ammerländer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 402
Alter: 51
Registriert: 27.2.2011
Wohnort: Wilhelmshaven
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 8

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #6 von Uli4g3 » 20.10.2014 07:59:31

Hi!

Wollte den Thread nochmal hoch kramen und fragen ob es hier jemand fliegt und dazu schreiben kann, am
besten im Vergleich mit anderen Systemen!

Gruß, Uli
T-Shrink....
Compass Warp 360

Compass 6HV Ultimate Nightfly : Compass Motor mit Jive 80 Pro HV, HBL 950 auf TS, MKS HBL 980 auf Heck, TracX mit Futaba S-Bus...

Compass 7HV FBL: Compass Stock Motor ( der neue SZ ), Jive 120 HV, HBL 950, MKS HBL 980, TRacX mit Futaba S-Bus...

alles mit Futaba T14SG und S-Bus Empfänger ....

Dymond X-Treme Power 2x400 Watt Lader

Compass/MTTEC Fieldrep

unterstützt von:
http://www.Helitec-magic.de
http://stefansliposhop.de

http://www.heli-team-owl.de
Uli4g3
Benutzeravatar
----------------
----------------
 
Beiträge: 1688
Alter: 46
Registriert: 18.5.2009
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 15
Danke bekommen: 70

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #7 von Scirocco58 » 22.10.2014 09:16:17

Hallo Uli,
ich habe inzwischen einige Flüge mit dem Spirit und T-Rex 450 DFC, auf dem vorher ein MSH Brain installiert war absolviert und kann jetzt beide Systeme ganz gut miteinander vergleichen. Kurz und knapp :
Das Spirit ist zunächst mal in etwa genauso gut zu konfigurieren wie das Brain. Auch das Flugverhalten kommt dem Brain (für mich bis dato das beste von allen FBL Systemen) recht nahe, mit ein bisschen Feintuning ist es schnell auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst, die Standardeinstellung liefert aber wie beim Brain schon sehr gute Ergebnisse. Was jedoch eindeutig besser als beim Brain ist, sind folgende Punkte :

    Die Rettungsfunktion des Spirit ist völlig vibrationsunempfindlich (hat beim Brain bei mir schon einmal zum Bruch geführt, da offenbar die Frequenzen der kleineren 450er trotz sorgfältigem Wuchten etc. zu viel für das Brain sind).

    Die Rettungsfunktion ist eine echte und nicht nur ein "Selflevel". Egal wo der Pitchknüppel steht, das Spirit haut den Heli aus jeder Lage praktisch ohne Höhenverlust senkrecht nach oben. Habe das vor lauter Begeisterung zigmal probiert, hat immer geklappt.

Was ich vermisse ist der sehr gute Governor des Brian. Soll aber angeblich mit einer neuen Firmware auch noch kommen. Werde wohl anfangen, die größeren Helis mit dem Spirit auszurüsten...........

Grüße,
Uwe
Scirocco58

 
Beiträge: 2
Registriert: 10.6.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #8 von nikbatzen » 22.10.2014 21:00:25

Guten Abend!

Dann werde auch ich mal meine Erfahrungen einfließen lassen.
Insgesamt habe ich zwei Spirits zum testen da.

Das erste ist jetzt in einem T-Rex 250 DFC verbaut.

Das zweite wird ohne Gehäuse (Gewichtoptimierung) in unserem T-Shrink 150 Ultra getestet.

Aufgrund des schlechten Wetters habe ich erst wenige Flüge mit dem 250er machen können.
Die Tests im Shrink stehen noch aus.

Was ist mein Eindruck bisher:

Ich habe selbst auch 2 BD3XS im Einsatz, daher kann ich das gut miteinander vergleichen.

Positiv:

1. Bail out funktioniert sehr sauber
2. Einstellung per Bluetooth Modul
3. Menüführung / Wizard
4. Preis
5. Parameter / Einstellmöglichkeiten
6. Vib Log
7. Kommunikation Hersteller
8. Bail out Programmierung (War bei meiner Futaba T14 ein großer Krampf beim BD3SX)

Negativ:

1. Anleitung könnte mehr Bilder & Grafiken haben (z.B. Anschluss Servos könnte grafischer sein)
2. Info über Anschluss des Bluetooth Modul feht (habe ich bei helifreak gefunden vom Hersteller selbst gepostet)
3. nicht alle EInbaulagen möglich (über Kopf nicht möglich, im Shrink sehr störend und auch im 250er Rex nicht optimal)
4. Info über EInbaurichtung S-Bus Adapter fehl (kurzes Kabel Richtung Empfänger)

Darüber hinaus macht das Gehäuse und die Platine einen sehr hochwertigen Eindruck.
Jetzt stehen eben noch Tests im Shrink aus. Wir müssen uns erst eine Lösung zu einer anderen EInbaulage machen.

Wenn wir mit dem Shrink testen konnten, werden wir natürlich berichten.

Gruß,

Dominik
nikbatzen

 
Beiträge: 16
Registriert: 23.5.2011
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #9 von the-fallen » 24.10.2014 07:24:03

Danke für die Berichte. Den werde ich beim nächsten FBL-Systemkauf definitiv in Betracht ziehen.
Schade eigentlich, dass der nicht noch etwas Bekannter ist - zumindest von den Features her ja ein Konkurrent zu Brain und VStabi (mit letzterem bin ich gerade etwas Unzufrieden weil die Leute von Mikado offenbar das Setup komplett auf das VControl verlegen wollen und die PC-Software zumindest zur Zeit nicht gepflegt wird)

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #10 von AM0K » 24.10.2014 11:55:52

Der Piotre hat das ausgiebig getestet.

Er hat Sowohl HC3SX/BD3SX als auch das Spirit beim Bailout verwirren können.
Darum ist er jetzt aufs Microbeast Plus gewechselt ;)
Projekt: Home-Cockpit | Projekt: Christoph Europa 1 | Projekt: Stabi-DB | Info: KDS Innova Seite | Info: Flugbuch
AM0K
Benutzeravatar

 
Beiträge: 230
Alter: 36
Registriert: 21.2.2008
Wohnort: Aachen
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 4

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #11 von the-fallen » 24.10.2014 12:41:01

Das Self-Leveling ist jetzt nicht unbedingt eine Funktion die ich bräuchte :)
Der Governor, ein verständliches Setup und die Stabilisierungsleistung auch bei höheren Drehraten, das ist das was mir wichtig ist.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #12 von ronk » 25.10.2014 11:02:59

Hallo Amok,

AM0K hat geschrieben:Darum ist er jetzt aufs Microbeast Plus gewechselt ;)


ist denn die Rettungsfunktion/Selflevel am microbeast Plus jetzt schon verfügbar? Ich sehe das genau wie the fallen, es gibt weitaus wichtigeres an einem FBL-System als eine Rettungsfunktion, zuallererst kommt eine sehr gute Lageregelung, ein Governor ist eine feine Zugabe, Rettungsfunktion/Selflevel kommt bei mir gaaanz weit hinten...

Gruß, der Ronny
ronk

 
Beiträge: 27
Registriert: 2.3.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #13 von AM0K » 26.10.2014 10:41:50

ronk hat geschrieben:ist denn die Rettungsfunktion/Selflevel am microbeast Plus jetzt schon verfügbar?

Offiziell? Genau so wenig wie der Governor im Spirit ;)

ronk hat geschrieben: zuallererst kommt eine sehr gute Lageregelung

Die natürlich maßgebend von den Sesoren abhängt, weshalb es auf jeden Fall ratsamer ist, auf ein (hardwartechnisch) neueres System zu gucken.

ronk hat geschrieben:ein Governor ist eine feine Zugabe, Rettungsfunktion/Selflevel kommt bei mir gaaanz weit hinten

Wenn man vo diesen Sonderfunktionen absieht, macht es auch keinen Sinn, das Spirit auszuwählen, da es

- so gut wie nie verfügbar ist (die Hardware-Entwicklung geht ja noch langsamer voran als die Softwareentwicklung)
- nur einen Stromanschluss hat
- diverse Summensignale nicht unterstütz werden (also auf jeden Fall voll verkabelt werden muss)
- es keinen Normal-Mode gibt
- die Rettung zwar besser funktioniert als die beim HC3SX/BD3SX, aber immer noch nicht so perfekt wie von anderen Systemen ;)

Ich hab bestimmt noch jede Menge vergessen... aber ich will das System nicht schlecht machen, jeder hat mal klein angefangen.
Warum man dann aber lieber mehr bezahlt und dann Beta-Tester spielen zu dürfen, als auf ein funktionierendes System mit jahrelangem KnowHow zu setzen ...
Projekt: Home-Cockpit | Projekt: Christoph Europa 1 | Projekt: Stabi-DB | Info: KDS Innova Seite | Info: Flugbuch
AM0K
Benutzeravatar

 
Beiträge: 230
Alter: 36
Registriert: 21.2.2008
Wohnort: Aachen
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 4

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #14 von ronk » 26.10.2014 11:11:16

Hallo Amok,

AM0K hat geschrieben:aber ich will das System nicht schlecht machen


okay, glaub ich dir.

Gruß, der Ronny

PS: ich hab kein Spirit. Aber auch kein microbeast (mehr).
ronk

 
Beiträge: 27
Registriert: 2.3.2009
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Spirit, FBL-System aus Tschechien

Beitrag #15 von Tyno » 26.10.2014 12:05:33

AM0K hat geschrieben:Warum man dann aber lieber mehr bezahlt und dann Beta-Tester spielen zu dürfen, als auf ein funktionierendes System mit jahrelangem KnowHow zu setzen ...

Wieso, welches System mit guter Rettungsfunktion ist denn billiger?
Tyno

 
Beiträge: 206
Registriert: 14.4.2012
Danke gegeben: 106
Danke bekommen: 8

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu 3-Achs-Stabilisierungssysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron