www.brushlesstuning.de www.hoelleinshop.com

mSr haut nach hinten ab

nCP X / mCP X V1/V2/BL / 130X /300X / mQX /nQX

mSr haut nach hinten ab

Beitrag #1 von DUKE40 » 14.04.2015 15:14:05

Hallo,

endlich habe ich es geschafft meinen mSr wieder in Betrieb zu nehmen für die windfreien Tage, nun fällt mir aber auf, dass er unbedingt nach hinten abhauen will.
Nur wenn ich Nick auf Anschlag nach vorne stelle, erbarmt er sich einiger Maßen auf der Stelle zu bleiben, dann habe ich aber kein Knüppelweg mehr um nach vorne zu fliegen.
Kann mann da was an den Gestänge machen? ich habe das Gefühl ich müsste den einen etwas kürzer machen, weiss aber nicht ob das bei der Hummel überhaupt möglich ist.
Würde mich über Tipps freuen, villeicht hat auch jemand eine andere Idee wie ich den Problem zu Leibe rücken kann.
Liebe Grüße von Bild aka Jean-Gabriel
Meine Helis: http://www.helifleet.com/DUKE40
FPV Spacewalk Quadrocopter, T-Motor MT2216-11, Flyduino SimonK 20A ESC, AutoQuad 6.0 DIMU, 11x5" mit SJ4000
CamCruiser FPV KlappQuad, T-Motor MT3510-15, ESC32 v2, AutoQuad 6.0 DIMU, 12x4" mit SimpleBGC Gimbal und GoPro Hero 3 Black Edition
Hexa-Spider, Flyduino Micro Titan 2204, KISS ESC, AutoQuad M4,6x2", Fatshark 600TVL, Fatshark 25mW, 7ch 5.8GHz, FatShark PredatorV2
Eyefly Scout, Eyefly 1306 3100kv Motoren, Eyefly Hammer 20A ESCs, Flip32 mit Minim OSD, Fatshark 600TVL, FT951 25mW, RC808, 7" Monitor
NanoQuad, T-Motor MT1306, Flyduino 7A - BLHELI ESC , NanoWii, 5x3"
Graupner/SJ MX-20 HoTT
Robbe AirBull, Pichler Delta Rocket, diverse andere Quadrocopter
Ladeequipment / Heatbox : -> HaDi-RC.de
DMFV Zusatzversichert IV
DUKE40
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1120
Alter: 49
Registriert: 4.7.2009
Wohnort: Karben
Danke gegeben: 53
Danke bekommen: 26

Re: mSr haut nach hinten ab

Beitrag #2 von Pingu » 14.04.2015 15:40:56

Nimm mal dieses kleine rote "Levelling-Tool" aus dem Zubehörbeutel, und drück die Rotorachse mal wieder zusammen, vermutlich ist da was etwas locker.
Pingu

 
Beiträge: 828
Registriert: 22.5.2011
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 57

Re: mSr haut nach hinten ab

Beitrag #3 von the-fallen » 14.04.2015 15:41:45

Hast du denn geprüft ob im Sender(wenn DX6 oder höher) auch wirklich keine Timmung oder Subtrimmung aktiv ist (am Besten per Servomonitor und in allen Flugphasen testen)?
Wenn das sichergestellt ist kannst du natürlich das Gestänge zwischen Servo und Taumelscheibe verstellen. Für Große Wegeänderungen kann man ein anderes Loch am Servo nutzen, für feinere Einstellungen lässt sich die Kugelpfanne auf dem Gestänge verstellen.

  • Prôtos FBL -stretched- a un motor 5+4D 1.13mm 14P de torro [V-Stabi]|[V-Gov] | [YGE90LV] | [UweG-Taumelscheibe] | [ZyclicMod]
  • SuziJanis 700 UltraLight 3570g Abfluggewicht
  • Besessen: T-Rex 250SE, T-Rex 450L, T-Rex600EFL, TDR, Blade mSRX
  • nur Gebaut und eingeflogen: Blade700, Goblin500, TRex150 RKH, Blade 130X RKH, Vibe90
  • Heizkoffersteuerung "HeatBox"
[" 99 little bugs in the code | 99 little bugs in the code | Take one down, patch it around | 117 little bugs in the code "] - Alex Shchepetilnikov
the-fallen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1976
Registriert: 7.3.2011
Wohnort: zwischen Augsburg und Landsberg a.L.
Danke gegeben: 35
Danke bekommen: 128

Re: mSr haut nach hinten ab

Beitrag #4 von DUKE40 » 15.04.2015 21:55:49

the-fallen hat geschrieben:Hast du denn geprüft ob im Sender(wenn DX6 oder höher) auch wirklich keine Timmung oder Subtrimmung aktiv ist (am Besten per Servomonitor und in allen Flugphasen testen)?
Wenn das sichergestellt ist kannst du natürlich das Gestänge zwischen Servo und Taumelscheibe verstellen. Für Große Wegeänderungen kann man ein anderes Loch am Servo nutzen, für feinere Einstellungen lässt sich die Kugelpfanne auf dem Gestänge verstellen.


Danke für den Tipp. Trimmung war keine, das hatte ich schon geprüft. nun habe ich ein anderes Loch am Servo genutzt und es ist alles wie es sein sollte.
Und nun fliegt er wieder wie gewohnt. Übrigens verwende ich keine DX6 oder höher, sonern meine gute MX-20 HoTT mit selbstgebasteltes Spektrummodul.
Liebe Grüße von Bild aka Jean-Gabriel
Meine Helis: http://www.helifleet.com/DUKE40
FPV Spacewalk Quadrocopter, T-Motor MT2216-11, Flyduino SimonK 20A ESC, AutoQuad 6.0 DIMU, 11x5" mit SJ4000
CamCruiser FPV KlappQuad, T-Motor MT3510-15, ESC32 v2, AutoQuad 6.0 DIMU, 12x4" mit SimpleBGC Gimbal und GoPro Hero 3 Black Edition
Hexa-Spider, Flyduino Micro Titan 2204, KISS ESC, AutoQuad M4,6x2", Fatshark 600TVL, Fatshark 25mW, 7ch 5.8GHz, FatShark PredatorV2
Eyefly Scout, Eyefly 1306 3100kv Motoren, Eyefly Hammer 20A ESCs, Flip32 mit Minim OSD, Fatshark 600TVL, FT951 25mW, RC808, 7" Monitor
NanoQuad, T-Motor MT1306, Flyduino 7A - BLHELI ESC , NanoWii, 5x3"
Graupner/SJ MX-20 HoTT
Robbe AirBull, Pichler Delta Rocket, diverse andere Quadrocopter
Ladeequipment / Heatbox : -> HaDi-RC.de
DMFV Zusatzversichert IV
DUKE40
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1120
Alter: 49
Registriert: 4.7.2009
Wohnort: Karben
Danke gegeben: 53
Danke bekommen: 26



RSS-Feed

Zurück zu Micro Helis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron