www.brushlesstuning.de RHF Test

Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

nCP X / mCP X V1/V2/BL / 130X /300X / mQX /nQX

Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #1 von powersmarv » 02.10.2014 11:05:15

Moin, moin,

welche Akkus verwendet Ihr aktuell bei euren nano CPX?

ich habe zwar ein paar myLipo 205 25C-50C, doch seit dem die E-Flite 150 45C rausgekommen sind, nutze ich diese nur noch. Zwar erreiche ich beim brushed nano nur knapp 4 min und beim bruschless nur 3-3,5 min, doch der Helis zieht bedeutend besser und reagiert spritziger auf Pitch. Der myLipo kann trotz der Angabe -50C in meinen Augen mit dem neuen E-Flite Akku einfach nicht mithalten auch wenn man nur kurze Pitchstöße gibt.

Habt Ihr schon andere Anbieter gesehen, die mehr als 45C anbieten?

Grüße Marvin
Wenn's sich dreht, ist's shon mal gut!
powersmarv
Benutzeravatar

 
Beiträge: 63
Alter: 46
Registriert: 14.2.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #2 von acanthurus » 02.10.2014 11:38:57

Die C angaben kannste imho getrost in der Pfeife rauchen, da wird draufgeschrieben, was den Leuten grad so einfällt. Was sie wirklich KÖNNEN ist ein anderes Paar Stiefel.
50C.. d.h. ich kann den Akku in 72 Sekunden RESTLOS leerziehen und er verträgt das? Beweise!

In meinem NanoCPx (sowie vielen anderen 1s-Kleinfliegerchen) arbeitet der hier http://www.stefansliposhop.de/liposhop/ ... :1203.html
zu meiner vollsten Zufriedenheit.

gruß
andi
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3349
Alter: 45
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 80
Danke bekommen: 342

Re: Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #3 von powersmarv » 02.10.2014 12:49:50

acanthurus hat geschrieben:Die C angaben kannste imho getrost in der Pfeife rauchen, da wird draufgeschrieben, was den Leuten grad so einfällt. Was sie wirklich KÖNNEN ist ein anderes Paar Stiefel.
50C.. d.h. ich kann den Akku in 72 Sekunden RESTLOS leerziehen und er verträgt das? Beweise!
...



Hast schon recht, ob man das auf die Waagschale legen sollte, ist dahingestellt, doch klar ist, das der 45C eben einen höheren Strom bereitstellen kann, den der 25C oder 30C nicht anbieten kann! Ob der Motor und der Regler diesen Strom voll nutzen können, ist dahin gestellt. Dagegen kann ich aus meinen Erfahrungen sagen, dass der E-Flite 45C eben mehr Strom bereitstellen kann als der MyLipo 25C-50C.

Grüße Marvin
Wenn's sich dreht, ist's shon mal gut!
powersmarv
Benutzeravatar

 
Beiträge: 63
Alter: 46
Registriert: 14.2.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #4 von acanthurus » 02.10.2014 14:13:59

Ja, die Frage ist doch, nach welchen Kriterien gibt ein Händler einen Akku für 25C frei oder eben für 30.
Nachdem diese Kriterien nicht standardisiert sind (oder vorhandene Standards nicht angewendet werden), ist die Angabe sehr willkürlich und erlaubt keine wirklichen Vergleich.
Du hast gefragt, welcher Akku gut mit dem Nano geht.
Der genannte, obwohl "nur" 30C, geht deutlich besser als der originale, und 1000x besser als die vom Hobbykönig - zumindest wenn man beabsichtigt, mehr als 10 Ladezyklen damit zu erleben - obwohl diese mit bis 40C spezifiziert sind.

Ich ziehe einen "echten" 20C (d.h. 80% Kapazitätsentnahme bei 20C und einer akzeptablen Restspannung) einem Möchtegern-Nanotech 90C-Wunder jederzeit vor.
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3349
Alter: 45
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 80
Danke bekommen: 342

Re: Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #5 von powersmarv » 02.10.2014 18:36:46

acanthurus hat geschrieben:...
Der genannte, obwohl "nur" 30C, geht deutlich besser als der originale, und 1000x besser als die vom Hobbykönig - zumindest wenn man beabsichtigt, mehr als 10 Ladezyklen damit zu erleben - obwohl diese mit bis 40C spezifiziert ...


Welche meinst Du mit den Originalen? Die 25C'er, die mit dem Heli mitgeliefert werden oder die, die E-Flite nun als Zubehör anbietet, mit 45C?

Grüße Marvin
Wenn's sich dreht, ist's shon mal gut!
powersmarv
Benutzeravatar

 
Beiträge: 63
Alter: 46
Registriert: 14.2.2014
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #6 von acanthurus » 02.10.2014 18:41:18

Die Originalen.
Gerade bei E-Flite hab ich immer so den Eindruck, dass deren C-Angaben reine Marekting-Mache ist und so rein gar nichts mit der tatsächlichen Akku-Leistungsfähigkeit zu tun hat.
I told my mom when I grow up I want to be an Engineer, she told me I can't do both!
acanthurus
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 3349
Alter: 45
Registriert: 21.10.2008
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Danke gegeben: 80
Danke bekommen: 342

Re: Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #7 von Pharao » 20.05.2015 21:18:42

N'abend Knüppelstrategen.

Stehe gerade vor der Kaufentscheidung von Lipos für meinen nCP X und da hier bereits über ein halbes Jahr kein Feedback mehr kam, gibt es mittlerweile eine neue Erkenntnis auf dem Lipomarkt?
Derzeit nutze ich Turnigy 160 mAh 25-40 C und komme lediglich auf ca. 3.30 min Flugzeit.


Beste Grüße
Pharao

 
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2011
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #8 von Yaku79 » 22.05.2015 08:49:47

Mylipo 1s 205mAh. Perfekt für den kleinen.
Yaku79
Benutzeravatar
TEAM-RHF Pussy
TEAM-RHF Pussy
 
Beiträge: 15512
Alter: 38
Registriert: 30.4.2009
Wohnort: Oyten bei Bremen
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 173

Re: Nano CPX: Welche Akkus verwendet Ihr?

Beitrag #9 von Pharao » 22.05.2015 18:21:45

Dank dir!
Pharao

 
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2011
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0



RSS-Feed

Zurück zu Micro Helis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron