www.brushlesstuning.de www.helichat.de

Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Beitrag #1 von Crizz » 26.12.2015 10:20:40

Heute wende ich mich mit einer Bitte an euch. Unser Akku-Sortiment soll um Packs für FPV-Racer der diversen Größen erweitert werden.

Dazu würde mich interessieren, welche Racer (Größe) ihr fliegt und welche Akku-Konfektionierung in Verwendung ist. Also Zellenzahl und Kapazität.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30251
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 459

Re: Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Beitrag #2 von TimoHipp » 26.12.2015 10:43:10

250er Racer Fourout

3S 1600 30C
3S 2200 40C geht auch noch.

Timo
***Diabolo L***2 x TDR V-Stabi ***Logo 550 SE V-Stabi***Bell 222 T-Rex 600 ESP V-Stabi*** T-Rex 600 ESP V-Stabi Nachtflug*** Hughes 500 mit T-Rex 450 NewSE V2*** T-Rex 250 SE V-Stabi ***2x FourOut 250 Binolein*** Tamiya 1:10 Lkws ,Fliegerstatus: Tic Tocs üben, V-Stabi quälen, Netzteilquäler
***Wer einmal das Außergewöhnliche erfahren hat, kann sich nicht mehr an die Normen des Durchschnitts binden***
http://www.smartshapes.de/
TimoHipp
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4294
Alter: 45
Registriert: 28.2.2007
Wohnort: Graben-Neudorf
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 40

Re: Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Beitrag #3 von el-dentiste » 26.12.2015 12:25:52

Moin Chris

- QR270 6zoll
- 2xZMR250 5/6Zoll
- Tweaker180 4Zoll
- Nighthawk Pro 200 5Zoll
- WarthoxMiniCP 6Zoll


3S 1300-max1600 mah
4S 1300-max1600 mah

Wichtig ist halt da ne gute C rate. bei den kleinen Kapas eher minimum 40C !!!! eher mehr. ich weiss das ist schwierig aber is so:)

alles was grössere ist eignet sich eher zum cruisen da zu schwer. Wenn man allerding keine Gopro oder ähnliche cam zum filmen mitnimmt geht auch ein 1800er.

wir fliegn hier meist 1300 und 1400er in 4S . 3S nur noch zum eingewöhnen:)
Da gehts auch nicht gross um endgeschwindigkeit eher um die beschleunigung aus den Kurven und aus den moves raus.


(die 4S von den bekannten Verkäufern sind halt echte Backsteine, schön wäre was länglicheres , allerdings kann manns nicht allen recht machen. Die fetten quader sehn halt schlimm aus auf den Zwergen :D )
...Zahnfee....
el-dentiste
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4525
Alter: 40
Registriert: 15.7.2005
Wohnort: Erde
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 28

Re: Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Beitrag #4 von Crizz » 26.12.2015 13:24:31

Dazu vielleicht noch eine Frage : bei üblichen Races wird doch vmtl. eine bestimmte Anzahl von Runden durch den Parcour geflogen. Wie weit werdend ei Akkus dabei i.d.r. entladen ?

Hintergrund der Frage : ich kann mir vorstellen, das zum einen auf jedes Gramm Gewicht geachtet wird, um gute Beschleunigung zu erreichen, auf der anderen Seite muß natürlich die Kapazität passen. Wenn man z.b. nen 2200er zu 80% leer zieht wird ein 1800er als Alternative kaum in Frage kommen. Und wenn man einen 1600er nur zu 60% leert könnte man auch einen 1300er alternativ verwenden. Die Frage ist also so gesehen eher philosophisch.

Derzeit spekulieren wir noch über 500 / 850 / 1000 / 1300 / 1800 er und evtl. auch 2200er oder 2400er.

Auf das Format hab ich keinen Einfluß. aber wäre z.b. 4s-1300 mit ca. 26 x 34 x 90 mm und ca. 160 gr. okay ?
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30251
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 459

Re: Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Beitrag #5 von el-dentiste » 26.12.2015 16:11:45

hi hirs
also wenn man sich die verbreitesten typen in der grösse anschaut wie tattu/SLS/oder auch die HK racing packs(ja muss ich auch nennen) kommt das vom gewicht und grösse ja fast hin.
Hab mal bei nem Piloten angefragt der mehr und regelmässig rennen fliegt wie er das sieht. aber grundsätzlich wählst du die kapa nach runden und dauer aus. gibt ja aufwärmruznden. auch leicht ist da wohl nicht immer von vorteil. gibt zb auch etlihce die 2208er motorgrösse mit 2000kv und 5zoll BN Props fliegen. die bauen schnell an höhe ab die kopter wenn man nen parcour hat der der auch in verschiedenen höhen hindernisse hat.

Würde da auch egher auf die breitere masse gehn und wenn evtl mal die 500gr regle kommen wird nächstes jahr mit kopter(was ja mit fpv easy zu schaffen ist ) dann werden auch die 850 und 1000er mit 4s interessant. fligen hier auch schon etliche mit 1806 2300kv mots und sehr leichten rahmen oder die 1306 3100kv grösse mit 4zoll BN und 4S 8)

persöhnlich würde ich max 1500mah und min 850 anbieten , aber halt gute und ehrliche C rate..

(wie immer alles meine persöhnliche Meinung . Was mir gefällt kann andre ja abstossen :mrgreen: )
...Zahnfee....
el-dentiste
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4525
Alter: 40
Registriert: 15.7.2005
Wohnort: Erde
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 28

Re: Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Beitrag #6 von Crizz » 26.12.2015 17:04:48

Da ich die Packs grundsätzlich selber an der Lastsenke vermesse, wird es auf jeden Fall neben den herstellerseitigen Angaben auch solche über geprüfte Werte geben.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30251
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 459

Re: Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Beitrag #7 von el-dentiste » 30.12.2015 17:10:32

ja bon gespannt chris. sie werden ja wieder sicherlich schwarz :)
...Zahnfee....
el-dentiste
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4525
Alter: 40
Registriert: 15.7.2005
Wohnort: Erde
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 28

Re: Akku für FPV-Racer (Umfrage)

Beitrag #8 von Crizz » 30.12.2015 17:17:00

solange wir keinen Schrumpfschlauch in einer dunkleren Farbe finden, Nico..... ;)
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30251
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 88
Danke bekommen: 459



RSS-Feed

Zurück zu Quadrocopter & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron