Anfängerfrage Car-Regler

Re: Anfängerfrage Car-Regler

Beitrag #16 von Feldflieger » 21.02.2016 23:48:03

Hallo liebe Leute,
ich war lange nicht hier und hab das hier gelesen.

Wenn das Ding 80km/h fährt ist es bestimmte ein 1:8er. Ich denke unter 150Amp. geht da nichts ohne den Regler zu zerstören. Wenn du einen Hobbywing150 nimmst, geht es auch mit der Bremse/Rückwärts Bedienung.
Gruß

Thomas

T Rex 500ESP, 500M, RCE-BL 60G, 3xDS 510, GY-401 mit S9257
T Rex 600ESP, 600MX, YGE 100, 3xDS 610, GP 780 mit DS 620
MX 16s

Mugen MBX 7 Eco mit Hacker 2100
DX4R Pro
Feldflieger

 
Beiträge: 852
Alter: 52
Registriert: 17.5.2009
Wohnort: Schwedt
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 2

Re: Anfängerfrage Car-Regler

Beitrag #17 von Crizz » 22.02.2016 00:13:16

zeig mir doch bitte mal ein Log, wo ein vergleichbares Modell 150 A zieht. Vor allem interessiert mich die Zeitdauer. Gerade im Car-Bereich glaube ich nur noch, was ich anhand von Logs sehe. Was da in die Tasche gelogen wird ist schlimmer als die Geschichten über Autos am Stammtisch.
Außerdem glaube ich kaum, das man am Maßstab den Strom festmachen kann. Würde das DIng 200 km/h fahren würde ich die 150 A evtl. noch als möglich erachten, aber da tritt dann langsam das Problem mit den Akkus auf, sofern es nicht ein HV-Setup ist und die Ströme dadurch moderater werden. Und 150 A zieht eh kein Motor dauerhaft - es sei denn er ist blockiert. Und dann zieht er die auch nicht wirklich lange.

Der verwendete Motor wurde ferner exakt beziffert, die technischen Daten sind auch kein Geheimnis:

Herstellerangaben (manufacturer's data):
Bauform (type): 540 Brushless
Betriebsspannung (operating voltage): 6 - 16,8V/DC
Zellenzahl NiCd/NiMH (cells NiCd/NiMH): 5 -14
Last-Strom (load current): 10 - 40 A
Max. Strom (max. current): 60 A
Leerlaufstrom (no load current): 1,68 A
Drehzahl: (pro V) (revolutions (per V)) 3700 U/min
Abm.: (Ř x L) (dimension. (Ř x L)) 36 mm x mm
Wellen-Ř (shaft-Ř): 3,17 mm
Montagegewinde-Abstand (mountingthread-distance): 19mm / 25 mm
Gewicht (weight): 160 g


Nun zeig mir, wie du durch den Motor 150 A prügeln willst....... Und wie du vielleicht auhc gelesen hast fährt er den Motor aktuell mit einem 40A Jazz-Regler von Kontronik. Die sind zwar robust, aber 150 A machen auch die nicht mit.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30122
Alter: 51
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 85
Danke bekommen: 451

Re: Anfängerfrage Car-Regler

Beitrag #18 von barno » 22.02.2016 03:30:47

Hi, danke für Eure Meinungen.

Das mit den 80 km/h muss ich nach besseren Messungen (genügend lange asphaltierte Strecke)
etwas revidieren: wenn die Akkus frisch sind knapp 70. Jazz 40 und 3S 2200 35C werden gerade
handwarm, der Motor ca. 50 °C (nach ~7 min.). Der Kiss 30A ist wieder lieferbar und bestellt.
Einen Versuch ist es wert, er hat umfangreiche Schutzschaltungen. Ich bin gespannt.

durga.JPG

Der Durga ist 1:10, mit dem Setup ~1,5 kg.

Gruss Bernd
DS-14 | Goblin 380/570 | Acrobat SE | Logo 550 SE | Voodoo 400/700
barno

 
Beiträge: 29
Registriert: 1.2.2006
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 1

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu Cars

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron