www.brushlesstuning.de www.helichat.de

Welche Drohne ist gut?

Welche Drohne ist gut?

Beitrag #1 von alexanderfisher » 14.04.2017 15:27:06

Hallo liebe Community,

ich hab mich extra hier angemeldet um Ratschläge von Leuten zu bekommen die wirklich Ahnung von Drohnen haben und auch Erfahrungen damit gemacht haben.
Um nicht zu lange drum rum zu reden ich such eine Drohne aber ganz wichtig eine mit Kamera. Ich hab mich bereits in diesem Kameradrohnenratgeber informiert und einen eventuellen Kandidaten gefunden.
Aber sicher bin ich mir nicht und deshalb frag ich ja euch ;). Ich brauche eine gute Kameradrohne und am besten sollte sie unter 1000€ kosten. Welche Drohnen habt ihr und welche würdet ihr empfehlen?
Denkt ihr mein Budget reicht für eine Drohne die gute wackelfreie Aufnahmen macht aus?
Ich würde mich sehr über eure Vorschläge und Tipps freuen.

Euer Alexander
alexanderfisher

 
Beiträge: 2
Registriert: 8.4.2017
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Welche Drohne ist gut?

Beitrag #2 von TREX65 » 14.04.2017 15:36:04

Bevor du weiter suchst ließ bitte erst hier: https://www.dmfv.aero/allgemein/die-neu ... rsordnung/ :?
Dann solltest du dich in einem "Copterforum" anmelden.
Gruß

Michael
------------------------------------------------------------------


[size=85] :d:
Voodoo700, Pyro 650-62/19er Ritzel/HeliJive,10S/AC3X..711er DH FBs/FUN-KEY CARBON 120... http://www.helifleet.com/voodoo700-acro ... pter/h2697
Voodoo400, AC-3X V3 , Koby, Pyro.

zu verkaufen: Warp 360SE buysell/single_ad.php?ad_id=27719
TREX65
Benutzeravatar
Krümel
 
Beiträge: 24980
Alter: 51
Registriert: 7.6.2005
Wohnort: Bielefeld
Danke gegeben: 149
Danke bekommen: 109

Re: Welche Drohne ist gut?

Beitrag #3 von goemichel » 14.04.2017 17:34:16

TREX65 hat geschrieben:Dann solltest du dich in einem "Copterforum" anmelden.

Hat er bestimmt schon. Aber dort wurde sein Spam-Link bestimmt auch schon entfernt... :lol:
Gruß, Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 244
Registriert: 17.1.2012
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 23

Re: Welche Drohne ist gut?

Beitrag #4 von Pulzbaer » 15.04.2017 08:13:36

alexanderfisher hat geschrieben:eine Drohne aber ganz wichtig eine mit Kamera


Hallo,

also bevor man über den kauf einer "Drohne" nachdenkt, sollte man sich zuerst mal über die aktuellen Rechte (Gesetze/Verordnungen) und Pflichten (Versicherung/Verordnungen) informieren.
Wenn man sich dann sicher ist, das man all diese Vorgaben einhalten will und wird, dann stellt sich erst die Frage nach dem Einsatzzweck und dem möglichen Typ des, ich bleibe lieber bei dem Begriff "Multikopter".
Für Privatzwecke sehe ich persönlich ein Buget von <=1000€ als unterste Grenze an. Gewerblich genutzt, kann man wohl mindestens >2000€-3000€ einplanen, wobei es nach oben preislich offen bleibt.

Wie sieht es mit den eigenen Erfahrungen und Kenntnissen aus, was die Flugkenntnisse, theoretisches Wissen über Modellbau und Elektronik aus???
Also man sollte später immer in der Lage sein, seinen Multikopter auch manuell und nicht nur technisch im GPS Modus fliegen zu können.
Die Produkte von DJI (Mavic, Phantom 1-99) Yuneec Q500 und Co sind für die Hobbyliga gedacht und relativ ausgereift, aber nicht mit Profi Multikoptern zu vergleichen.
Persönlich würde ich keinen Quadrokopter empfehlen, da hier alleine schon bei Ausfall nur eines Reglers und/oder Motors, die 1000€ wie ein Stein vom Himmel fallen werden. (sieht aber auch gut aus und der Händler freut sich über den Umsatz :lol: )

Meine Wahl wäre also immer mindestens ein Hexakopter oder mehr, da hier die Ausfallsicherheit etwas höher ist und dieser bei richtiger Dimensionierung von Motoren/Regler bei Ausfall eines Antriebsstranges immernoch in der Lage ist in der Luft zu bleiben, bzw. vom Piloten kontrolliert gelandet werden kann.
Und hier stellt sich dann schon gleich wieder die nächste Frage, lieber einen Selbstbau oder wieder etwas out of the Box? Auf jeden Fall geht es dann erst >1500€ low Budget los.
Und dann hat man einen Multikopter, der meist im 3S oder 4S Bereich konfiguriert ist und oftmals wegen Gewicht und kleiner Akkukapazitäten nur <=10min Flugzeit besitzt. Lipotechnik ist halt auch heute noch relativ teuer, was dem einem oder anderen schon große Löcher ins Haushaltsbuget brennen kann :wink:
Meist kommt dann ja zum Multikopter noch weiteres hinzu, also z.B. die Ladetechnik, ein vernüftiger Handsender, die Bodenstation usw. usw..
Also wird es wohl bestimmt eine Phantom 3 bzw. 4 oder doch der neue Mavic Pro werden denke ich. Der landet dann aber hoffentlich nicht auf einem Fernsehturm und muß dann auch wieder von der Berufsfeuerwehr geborgen werden. Ach ja... und los ist man das gute Stück dann trotzdem für immer, plus Strafe etc..

Früher haben sich Phantoms (heute auch noch?) mal gerne im GPS Flugmodus von ihrem Fluggerätehalter sang und klanglos verabschiedet und haben die Welt auf eigenen Propellern erkundet, also quasi "ich bin Frei und flieg nun selbst wohin ich will" , zumindest so lange noch genug Kapazitäten im Lipo waren. Aber heute kommt da ja ein feuerfestes Namensschild mit Halteradresse dran und dann spart man sich die eigene Sucherei nach so einem Ding. Da wird einem sein abtrünniges Gerät dann bestimmt per Streifenwagen persönlich wieder übergeben. Und wenn man Glück hat, dann ist keinem etwas passiert und hat keinen Schaden verursacht und hat sich zuvor an alle Regeln gehalten. Wenn nicht, ja dann ist hoffentlich die eigene Brieftasche dick genug, denn die extra für den Multikopter abgeschlossene Versicherung wird da nicht zahlen wollen.

Also dann, hau rein mach dich schlau, entscheide was genau du willst und brauchst und dann viel Spaß bei einem schönen aber auch teils teurem Hobby :)
Gruß Sven
Pulzbaer

 
Beiträge: 17
Registriert: 19.1.2012
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Welche Drohne ist gut?

Beitrag #5 von goemichel » 15.04.2017 09:32:57

Oh mann, so viel Mühe für einen Spammer..... :mrgreen:
Gruß, Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel
Benutzeravatar

 
Beiträge: 244
Registriert: 17.1.2012
Danke gegeben: 22
Danke bekommen: 23

Re: Welche Drohne ist gut?

Beitrag #6 von Pulzbaer » 15.04.2017 09:38:28

goemichel hat geschrieben:Oh mann, so viel Mühe für einen Spammer..... :mrgreen:



ich konnte eh nicht mehr schlafen und hatte Zeit bei nem Kaffee :mrgreen:
Gruß Sven
Pulzbaer

 
Beiträge: 17
Registriert: 19.1.2012
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Welche Drohne ist gut?

Beitrag #7 von speedy » 18.04.2017 10:25:50

Pulzbaer hat geschrieben:
goemichel hat geschrieben:Oh mann, so viel Mühe für einen Spammer..... :mrgreen:



ich konnte eh nicht mehr schlafen und hatte Zeit bei nem Kaffee :mrgreen:


Das hilft dann wenigstens anderen, die sich für das Hobby interessieren.


MFG
speedy
speedy
Mr. Shirt
 
Beiträge: 9378
Alter: 43
Registriert: 22.10.2004
Wohnort: Stuttgart
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 12

Re: Welche Drohne ist gut?

Beitrag #8 von Camo » 07.06.2017 16:30:18

Pulzbaer hat geschrieben:Früher haben sich Phantoms (heute auch noch?) mal gerne im GPS Flugmodus von ihrem Fluggerätehalter sang und klanglos verabschiedet


Heute auch noch hin und wieder. Hatte ich vor ein paar Wochen, als die DJI Goggles mit angehängtem Update rauskamen, auch wieder. Zum Glück war ich im weitläufigen Umland... Ich sag nur RC lost und die Kiste schwurbelt aber fröhlich weiter gen Horizont. Durfte denhttp://www.drohnen-vergleich.de/dji-mavic-pro-test/ dann wenigstens in atti zurückholen, bis dahin hatte er aber sicher gute 300 Meter Distanz geschaffen. Seitdem betrachte ich solche FW-Updates noch skeptischer...

Ein Freund hat auf diese Weise mal eine Inspire 1 verloren und nie wieder gefunden :shock: Wer also im Göttinger Umland-Wald mal was findet... :D

Ich glaube aber kaum, dass man bei Grünschnäbeln, die nach einer fliegenden Handykamera suchen, erwarten kann, dass sie sich einen redundanten Hexa basteln :roll:
Camo

 
Beiträge: 1
Registriert: 7.6.2017
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0



RSS-Feed

Zurück zu Quadrocopter & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste

cron