3D-Druck für DAU

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #736 von skysurfer » 19.04.2017 18:44:15

seitwaerts hat geschrieben:Gut, dann kann ich den Prüfsummenfehler ja vergessen.


Druckst Du von Karte oder USB :?:
Wenn von USB ... würde ich den Prüfsummenfehler nicht vernachlässigen.

Was zeigt Dir S3D eigentlich für Temp.-Werte an, wenn Du über USB druckst :?:
----------------------
Grüsse Hans-Peter

Logo 500 3D, Hughes mit T-Rex 450 5-Blatt Mini VStabi, Blade mCP X, Blade mQX, Blade 130x, Blade 130X Bo
Sender: MC-32 Hott + Spektrum Modul
skysurfer
Benutzeravatar

 
Beiträge: 5275
Alter: 53
Registriert: 16.10.2004
Wohnort: Nürtingen (bei Stuttgart)
Danke gegeben: 257
Danke bekommen: 59

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #737 von seitwaerts » 19.04.2017 18:49:12

Ich drucke derzeit per Karte, der Drucker steht in der Werkstatt, und da ist derzeit kein Rechner aufgestellt.
Ich hänge ihn nachher mal wieder an USB, und schau mir das da mal im S3D an.


Gesendet von meinem SGP771 mit Tapatalk
Grysze, Volker

Wo bleibt die CNC-Laubsäge?


AiXel 800 by microHELIS.de; fliegt
Wernercopter by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
Schlüter Heli Boy fliegt
T500 mit UH-1 Scale-Kopf by microHELIs.de fliegt, Bauphase
Ecureuil AS-355 F1 by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
Bell UH-1 450er Chassis mit Scale-Kopf-Prototyp by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
MicroStar400 Koala fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder


FF T10CP FASST & SpeckDrumm-Mod
Akkus by HaDi-RC
DMFV-versichert
Helfen? ja gerne

Ideen hab ich ja genug... was ich wirklich brauche, ist ein Sponsor
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
 
Beiträge: 5609
Alter: 4
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Südpfalz
Danke gegeben: 46
Danke bekommen: 22

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #738 von Juergen110 » 20.04.2017 04:11:06

seitwaerts hat geschrieben:Ich hänge ihn nachher mal wieder an USB, und schau mir das da mal im S3D an.

Yep. Das sollte Aufschluss geben, ob bei der Temperatur was "wegläuft"...

Nach dem Bild sieht das für mich aber eher nach einem Problem mit dem Abstand Düse zu Druckbett aus.
Mal mit der "Papiermethode" überprüft?
Drucker in Mitte Heizbett auf Z-Null fahren lassen.
Dabei unter der Düse einen Papierstreifen legen.
Anschliessend sollte sich der Papierstreifen "leicht kratzend" wegziehen lassen.
Wenn da nix kratzt, bist du einfach mit der Düse zu hoch......
Wenn es total klemmt, bist du eben zu tief.....
Beides ist gar nicht gut, und eines der Hauptprobleme der ersten Drucklage.

Temperatur:
Wenn du den Drucker am USB hast, einfach mal das Hotend im manuellen Modus auf 200°C heizen.
Anzeige am PC beobachten, und ggfls mit der Anzeige am Drucker vergleichen. Bleibt das einigermaßen konstant?
Dann manuell extrudieren lassen.
Wenn bei 200°C das Material einigermassen vernünftig fliesst, ist alles okay.
Vergiss die Messungen mit Thermometer. Das ist dann überflüssig....

Heizbett:
Ob 70°C oder 50°C ist ziemlich schnurzegal bei PLA....
Das sollte bei beiden Einstellungen bzw. Temperaturen noch gut auf einem Glasbett haften.
Juergen110
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
 
Beiträge: 6855
Alter: 56
Registriert: 21.10.2004
Wohnort: 上海,闵行区
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 43

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #739 von seitwaerts » 20.04.2017 12:00:16

Moin Jürgen,

ich habe mich gestern mal weiter damit beschäftigt.
Das Problem mit den Temperaturen scheint kein solches zu sein.
Speedy war auf dem richtigen Dampfer. Allerdings sind es nicht die Düsen, sondern die kleinen PTFE-Rohre.
Yogi meinte, der Mensch, der den Drucker vor mir hatte, ist wohl etwas lieblos damit umgegangen, was auch immer damit angestellt wurde.
Ich war auf dem Temperatur-Trip, weil mir auffiel, dass das Filament immer wieder in den Röhrchen stecken lieb, und ich es dort dann nur mit viel Kraftaufwand rausbekam. Dabei werden die natürlich wiederum nicht besser. Eins sah da schon sehr auffällig aus, das ist gestern dann kollabiert, siehe Photo.
Es kommen jetzt also erstmal neue Röhrchen rein, dann schaue ich weiter.

Achso: wenn ich den so in's Freie extrudiere lasse, kommt ein sauberer, glatter Faden raus. Die Temperaturen sind recht stabil, Schwankungen nur um einige wenige Grad.Bild

Gesendet von meinem SGP771 mit Tapatalk
Grysze, Volker

Wo bleibt die CNC-Laubsäge?


AiXel 800 by microHELIS.de; fliegt
Wernercopter by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
Schlüter Heli Boy fliegt
T500 mit UH-1 Scale-Kopf by microHELIs.de fliegt, Bauphase
Ecureuil AS-355 F1 by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
Bell UH-1 450er Chassis mit Scale-Kopf-Prototyp by microHELIS.de; fliegt, Bauphase
MicroStar400 Koala fliegt
Ur-HoneyBee (FP) fliegt wieder


FF T10CP FASST & SpeckDrumm-Mod
Akkus by HaDi-RC
DMFV-versichert
Helfen? ja gerne

Ideen hab ich ja genug... was ich wirklich brauche, ist ein Sponsor
seitwaerts
Benutzeravatar
Papa Wels
 
Beiträge: 5609
Alter: 4
Registriert: 30.10.2007
Wohnort: Südpfalz
Danke gegeben: 46
Danke bekommen: 22

Vorherige


RSS-Feed

Zurück zu CAD & NC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron