RHF Test www.brushlesstuning.de

Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #16 von Dr.Zoidberg » 15.03.2012 13:53:56

ZOUL hat geschrieben:Entweder 12 Volt oder neuen Lader und dann mit 24 Volt. Darauf wird es bei dir hinauslaufen.


Bist du Herzlos. :D Hättest du das nicht ein bisschen watteweicher verpacken können. :D
Aber was soll's ich seh's ja auch so. Die Farbe gefällt mir auch schon lange nicht mehr und auch die Form und so und überhaupt.
Wat mutt, dat mutt!
Liberté für die Setupwahl
Wenn der liebe Gott gewusst hätte, dass wir irgendwann mit Modellbau anfangen, hätte er uns mehr Hände gegeben.
Dr.Zoidberg
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1112
Registriert: 14.6.2011
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 43

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #17 von Armadillo » 15.03.2012 13:58:26

Dr.Zoidberg hat geschrieben:Aber was soll's ich seh's ja auch so. Die Farbe gefällt mir auch schon lange nicht mehr und auch die Form und so und überhaupt.

Bild
HeliChat.de - Von Helipiloten für Helipiloten - Schaut einfach mal rein! ;-) Chat User Treffen 2011 - Chat User Treffen 2012

Goblin 700 VStabi - Daten auf Helifleet.com
Voodoo 400 VStabi - Daten auf Helifleet.com
Protos 500 streched VStabi - Daten auf Helifleet.com
Armadillo
Benutzeravatar

 
Beiträge: 4502
Registriert: 11.4.2010
Wohnort: München
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 26

Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #18 von ZOUL » 15.03.2012 14:01:10

Prima! Umsatz! Herrlich! Hehe

Selbst wenn das alte Equipment noch funktioniert, nach einer gewissen Zeit will man einfach etwas neues haben.
Gruß, Daniel

Compass/MTTEC Fieldrep

Unterstützt von http://www.Helitec-magic.de

Compass 6HV FBL in Arbeit
Compass 7HV - "Favorit"
Warp 360 - wolln wa mal sehen wann der kommt!
Blade 130X



http://www.heli-team-owl.de
ZOUL
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1458
Alter: 33
Registriert: 4.7.2007
Wohnort: Herford
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 57

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #19 von Dr.Zoidberg » 15.03.2012 14:13:59

ZOUL hat geschrieben:Selbst wenn das alte Equipment noch funktioniert, nach einer gewissen Zeit will man einfach etwas neues haben.


Natüüürlich...!
Ich komm mir vor wie so'n Elektromessie. :D Hier stapelt sich ein Mist, das geht auf keine Kuhhaut mehr. Und das schlimmste ist! Mir gehen sämtliche Arumente flöten, wenn ich dauern neues Zeig in die Bude schleppe aber der Dame ein NEIN entgegenschleuder, wenn sie mir mit neuen Vorhängen oder dem ganzen anderen Einrichtungsgerümpel kommt. Die sagt dann einfach: "Pah, Du hast dir doch auch ein neues XYZ zugelegt". Oder viel schlimmer, wenn sie mit der Anzahl kommt, sowas wie "Du hast doch schon drei, was brauchst du noch ein vierten?!"

Und ein: Iss ja für mich und nicht für uns... lässt sie völlig kalt, auch wenn ich ihr anbiete das sie das alles benutzen darf. :mrgreen:
Wat mutt, dat mutt!
Liberté für die Setupwahl
Wenn der liebe Gott gewusst hätte, dass wir irgendwann mit Modellbau anfangen, hätte er uns mehr Hände gegeben.
Dr.Zoidberg
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1112
Registriert: 14.6.2011
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 43

Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #20 von ZOUL » 15.03.2012 14:19:29

Ich konnte meiner Frau glaubhaft versichern dass Heli fliegen zwingend erforderlich ist um einen (Potenzial) Ausgleich zu haben. Hehe

Sport fordert mich zwar körperlich aber die mentale Befriedigung bekomme ich nur beim Heli fliegen.

Und nur durch dieses hobby bin ich so ausgeglichen wie sie es mag und schätzt. Und nur so bin ich die Person und der Typ Mensch den sie liebt.
Als wir DAS besprochen hatten und wir festgestellt haben dass wir uns lieben und das auch so bleiben soll war da eine Menge Platz für mein hobby um meinen Alltag zu ergänzen.

Männer, die kein hobby haben gehen in die Kneipe.
Gruß, Daniel

Compass/MTTEC Fieldrep

Unterstützt von http://www.Helitec-magic.de

Compass 6HV FBL in Arbeit
Compass 7HV - "Favorit"
Warp 360 - wolln wa mal sehen wann der kommt!
Blade 130X



http://www.heli-team-owl.de
ZOUL
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1458
Alter: 33
Registriert: 4.7.2007
Wohnort: Herford
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 57

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #21 von Dr.Zoidberg » 15.03.2012 14:31:10

ZOUL hat geschrieben:Ich konnte meiner Frau glaubhaft versichern dass Heli fliegen zwingend erforderlich ist um einen (Potenzial) Ausgleich zu haben. Hehe


Ich verstehe... :lol: :lol:
Wat mutt, dat mutt!
Liberté für die Setupwahl
Wenn der liebe Gott gewusst hätte, dass wir irgendwann mit Modellbau anfangen, hätte er uns mehr Hände gegeben.
Dr.Zoidberg
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1112
Registriert: 14.6.2011
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 43

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #22 von Siggo » 15.03.2012 14:52:43

Hallo zusammen,

bei mir werkelt ein Mean Well RSP-2400-24V für mein HYPERION Ladegerät EOS 0720i Super Duo 3.

Jetzt gibt es kein Problem mehr die Akkus mit 2, 3 oder 4C zu laden ... :lol: :bounce: :bounce:
Grüsse
Siegfried (Südtirol ist nicht Italien)

Hangar:
- T-Rex 550E, Mezon 120 RPM, Scorpion 4025-1100, 3xDS610, V-Stabi + BLS251, Emcotec Safety Power Switch
- T-Rex 550E in BO-105 RedBull, Mezon 120 RPM, Oribt 25-08, 3x DS610, V-Stabi + DS620, M-Blades 600, Emcotec Safety Power Switch
- Walkera 4G3 2xBL in BO-105 RedBull
- RC Paraglider Eigenbau, 2.2m Spw, 3x Power Servo, Winter mit Rucksackmotor
Sender:
JETI DC-16
Siggo
Benutzeravatar

 
Beiträge: 726
Alter: 41
Registriert: 6.3.2008
Wohnort: Bozen
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 8

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #23 von Alex K. » 15.03.2012 15:55:58

Dr.Zoidberg hat geschrieben:Aber was soll's ich seh's ja auch so. Die Farbe gefällt mir auch schon lange nicht mehr und auch die Form und so und überhaupt.
ZOUL hat geschrieben:Selbst wenn das alte Equipment noch funktioniert, nach einer gewissen Zeit will man einfach etwas neues haben.

Natüüürlich...!
Ich komm mir vor wie so'n Elektromessie. :D

Puh *schweiß abwisch*, und ich dachte schon ich bin alleine... :roll:

Danke für diese schöne Feststellung ;)

Gruß, Alex

Helis: T-Rex 500 ESP, T-Rex 600, Sonix SX 450 SE mit Experimental-FBL auf MultiWii-Basis, Schlüter Junior 50, E-Sky Belt CP V2, E-Sky D700, E-Flite Blade mCPx
Flieger: Focke Wulf FW 190 (GWS & Hype), Me 262 (GWS&Dynam), He 162 (Hobbyking), Do 335 (arkai), Horten H VII und H IX (Eigenbau), Horten "Micro-Elli", Edge Red Bull (Kyosho) und eine Ente die nicht fliegen will...
Sender: MPX Evo 9 M-LINK
Status: Fliegzeugs rumstehen lassen bis die Akkus kaputt oder die Gummis porös sind........
meine Belt-CP Hilfeseite - meine Fliegerseite
Alex K.
Benutzeravatar

 
Beiträge: 2240
Alter: 43
Registriert: 1.1.2008
Wohnort: 75446 Wiernsheim
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #24 von schneipe » 16.03.2012 07:05:16

Ich habe meine beiden Hype X20 (12V 20A) in Reihe geschalten. Somit habe ich jetzt meine 24V / 20A. das reicht allemal. Denn wenn man seinen Lader mit 24V statt mit 12V betreibt, zieht dieser nur die Hälfte an Strom. Ich lade dann mit dem Robbe Duo Power 2 Stück 6s mit je 6A. Ziehe somit aus den Netzteilen ca. 13A. War für mich die einfachste und Billigste Lösung. Könnte sogar bis 9A laden (pro Lipo)
Man sollte nur kontrollieren, ob die Netzteile Potentialfreie Ausgangsspannung haben. Sonst kann man sie nicht in Reihe schalten.
Am Platz lade ich dann mit 24V aus Batterie
schneipe
Benutzeravatar

 
Beiträge: 702
Alter: 53
Registriert: 12.12.2008
Wohnort: Mundelsheim
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 4

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #25 von Spacemarine » 25.03.2012 16:35:35

Ich habe mir das hier geholt:

http://www.thiecom.de/suche/searchparam/kps3050.html

Wird momentan in anderen Foren ziemlich heiß diskutiert.
Spacemarine
Benutzeravatar

 
Beiträge: 39
Registriert: 15.2.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #26 von heli-2 » 25.03.2012 16:42:48

genau das habe ich auch seit einer woche,top!natürlich mit hyperion duo 3.
T-Rex 700e V2 mit DFC Kopf
Mini Titan SE FBL Starrantrieb
Vario Long Ranger Heim
Vario Bo 105 CBS Heim
Vario Airwolf Heim
Vario Ranger Heim
Robbe Ecureuil Heim
Allouette II OF Heim
heli-2
Benutzeravatar

 
Beiträge: 120
Registriert: 24.11.2005
Wohnort: zu Hause
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #27 von zweisonnen » 16.10.2017 06:54:26

Hallo Leute,

hatte mir auch vor ca. 4 Jahren das KPS3050DA geholt. Lief einwandfrei.
Nun hab ich das Problem, das ich das Netzteil anschalte und einen Ladevorgang (auf Junsi306) starte, mit ca. 3A, wird ca. 1 Minute geladen, danach geht das Netzteil einfach aus. Nach einer Wartezeit von 1 Minute kann ich es wieder einschalten.
Ich denke mal, es kann nicht so viel sein, bin aber kein Elektroniker, habe aber auch vor einer Reparatur keine Angst, soweit ich weiss, was zu tun ist....

Ein Schaltplan habe ich auch noch nicht für das Teil gefunden. Hat eier Tips, was ich tun könnte?

Gruss
ralf
zweisonnen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 48
Alter: 48
Registriert: 12.11.2010
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #28 von Crizz » 16.10.2017 14:45:23

Dürfte nicht einfach sein, Schaltunterlagen zu bekommen, zumal das Gerät mittlerweile auch garnichtmehr verfügbar ist
( Sieh z.b. https://www.tme.eu/de/details/kps3050_w ... kps3050da/ )

Kannst mal googlen ob es in Berlin noch den Schaltungsdienst Lange gibt, dort gab es eigentlich zu allem an Elektronik die Schaltpläne zu kaufen, zu erträglichen Kosten. Weiß aber nicht ob die Firma noch existent ist.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30184
Alter: 51
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 85
Danke bekommen: 453

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #29 von zweisonnen » 20.10.2017 07:08:41

scheint es noch zu geben, haben aber keinen Schaltplan :( , danke für die Info

Crizz hat geschrieben:Dürfte nicht einfach sein, Schaltunterlagen zu bekommen, zumal das Gerät mittlerweile auch garnichtmehr verfügbar ist
( Sieh z.b. https://www.tme.eu/de/details/kps3050_w ... kps3050da/ )

Kannst mal googlen ob es in Berlin noch den Schaltungsdienst Lange gibt, dort gab es eigentlich zu allem an Elektronik die Schaltpläne zu kaufen, zu erträglichen Kosten. Weiß aber nicht ob die Firma noch existent ist.
zweisonnen
Benutzeravatar

 
Beiträge: 48
Alter: 48
Registriert: 12.11.2010
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 0

Re: Ordentliches Netzteil muss her... welches?

Beitrag #30 von Crizz » 20.10.2017 07:14:23

schade, war die einzige Möglichkeit die mir so einfiel. Sonst frag doch mal bei TME an, ob man dir dort eine Adresse nennen kann bzgl. technischem Support.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30184
Alter: 51
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 85
Danke bekommen: 453

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu Ladegeräte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron