www.brushlesstuning.de RHF Test

Controller und DX7s

Controller und DX7s

Beitrag #1 von Imp-Perator » 23.01.2017 09:07:01

So, nachdem leider mein Beitrag zu den Opfern des Udpates gehört, versuche ich hier nochmal zu rekapitulieren was noch offen war.
Leider hab ich die Antworten nicht mehr lesen können.
@CubaLibreee:
Vielleicht hast Du ja die Geduld nochmal zu wiederholen was Du bereits geschrieben hattest!?

Ich hatte noch die Frage nach der "richtigen" Version des CC3D offen, ich bin schon auf CC3D, CC3D Evo, Revo etc gestossen.
Frage mich was da das richtige ist und was eine gute Quelle ist?

Cu
Lars
Zurück aus der Versenkung.....
Imp-Perator
Benutzeravatar

 
Beiträge: 484
Alter: 40
Registriert: 26.5.2005
Wohnort: Frankrreich
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0

Re: Controller und DX7s

Beitrag #2 von Juergen110 » 23.01.2017 09:29:15

Imp-Perator hat geschrieben:Ich hatte noch die Frage nach der "richtigen" Version des CC3D offen, ich bin schon auf CC3D, CC3D Evo, Revo etc gestossen.
Frage mich was da das richtige ist und was eine gute Quelle ist?


Moin Lars,
bei ´ner Quelle muss ich passen, wg. zu lange in China :oops:

Ich habe 2 CC3D Revo und auch 1 "normales" CC3D gehabt.
Das Revo hat direkt einen Magnetometer mit an Bord und hat bessere Möglichkeiten später auch nachzurüsten mit GPS, and. Sensorik usw.
Bietet also mehr Möglichkeiten um auch WayPoints abzufliegen.

Für normales Fliegen und auch FPV reicht das einfache CC3D allemal.
Juergen110
Benutzeravatar
Mitglied Seniorenstift
 
Beiträge: 6942
Alter: 57
Registriert: 21.10.2004
Wohnort: 上海,闵行区
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 59

Re: Controller und DX7s

Beitrag #3 von CubaLibreee » 23.01.2017 11:28:18

Link bekommst gegen 15 uhr wenn i wieder daheim bin...

Uuuuu heute bekomm ich meine Fusuno Hauben... freu
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1860
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 112

Re: Controller und DX7s

Beitrag #4 von CubaLibreee » 23.01.2017 15:15:39

So Feierabend... :mrgreen:

Also ich hab mein CC3D da gekauft: http://n-factory.de/onlineshop/CC3D-Fli ... ol3D-32Bit

Beachte das die Pins zur Seite raus gehen. Weiß nicht ob das bei deinem Quad evtl. n Problem ist?!?

Inzwischen gibt es aber zahlreiche neue Controller: http://n-factory.de/onlineshop/Flight-Controller Kenn mich da aber nicht aus und auch kein Plan mit welcher Firmware die fliegen. Als Anfänger muss ich sagen war Libre Pilot schon einfach einzustellen von dem her kann der Weg mit dem CC3D als Einsteiger Controller nicht der falsche sein...
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1860
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 112

Re: Controller und DX7s

Beitrag #5 von Imp-Perator » 24.01.2017 10:32:58

Juergen110 hat geschrieben:
Imp-Perator hat geschrieben:Ich hatte noch die Frage nach der "richtigen" Version des CC3D offen, ich bin schon auf CC3D, CC3D Evo, Revo etc gestossen.
Frage mich was da das richtige ist und was eine gute Quelle ist?


Moin Lars,
bei ´ner Quelle muss ich passen, wg. zu lange in China :oops:

Ich habe 2 CC3D Revo und auch 1 "normales" CC3D gehabt.
Das Revo hat direkt einen Magnetometer mit an Bord und hat bessere Möglichkeiten später auch nachzurüsten mit GPS, and. Sensorik usw.
Bietet also mehr Möglichkeiten um auch WayPoints abzufliegen.

Für normales Fliegen und auch FPV reicht das einfache CC3D allemal.


Hi Jürgen

Wieso denn passen? das ganze Zeug kommt doch auch China :-) Ich habe es ausprobiert und mir so einen billig Drohne für 25 US$ direkt aus China bestellt. Ausser dass es Wochen dauert bis das Zeug da ist, ist es zum rum spielen in Sachen Preis Leistung völlig OK.
Und es gibt auch jede Menge Angebote für CC3D in China. Ist nur die Frage was man dann bekommt.
Deshalb schaue ich mich deswegen sicher erstmal in DE um.

CU
Lars
Zurück aus der Versenkung.....
Imp-Perator
Benutzeravatar

 
Beiträge: 484
Alter: 40
Registriert: 26.5.2005
Wohnort: Frankrreich
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0

Re: Controller und DX7s

Beitrag #6 von Imp-Perator » 24.01.2017 12:12:03

CubaLibreee hat geschrieben:So Feierabend... :mrgreen:

Also ich hab mein CC3D da gekauft: http://n-factory.de/onlineshop/CC3D-Fli ... ol3D-32Bit

Beachte das die Pins zur Seite raus gehen. Weiß nicht ob das bei deinem Quad evtl. n Problem ist?!?

Inzwischen gibt es aber zahlreiche neue Controller: http://n-factory.de/onlineshop/Flight-Controller Kenn mich da aber nicht aus und auch kein Plan mit welcher Firmware die fliegen. Als Anfänger muss ich sagen war Libre Pilot schon einfach einzustellen von dem her kann der Weg mit dem CC3D als Einsteiger Controller nicht der falsche sein...



Danke für die Links CubaLibreee.
Ich werde es auf jedem Fall erstmal mit einem CC3D versuchen.
Bei den Preisen muss man nicht lange überlegen.

Ich gehe eh meist so vor dass ich erstmal Komponenten teste, bevor ich das endgültige Setup teste.
Da es in China auch "CC3D" für um die 10 US$ gibt, werde ich sicher auch mal ein vermeindliches Plagiat zu mir kommen lassen. Viel mehr als 10US$ hab ich nicht zu verlieren :-)

Nochmal schnell zum wiederholen, ich kann aber für erste Tests jeden beliebigen Spektrum DSMX Empfänger zum Binden und Testen mit dem CC3D verwenden!?

Cu
Lars
Zurück aus der Versenkung.....
Imp-Perator
Benutzeravatar

 
Beiträge: 484
Alter: 40
Registriert: 26.5.2005
Wohnort: Frankrreich
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0

Re: Controller und DX7s

Beitrag #7 von Comavi » 24.01.2017 12:39:26

Ich würde einen Sat verwenden (bevorzugt mit Autobind) damit du als Reglerprotokoll zumindest OneShot verwenden kannst. Wenn du normal über PWM verkabelst dann kannst du nur sehr geringe Refreshraten fahren.
Grüße, Max
ZMR250|Spektrum F400 FC|XMS30a|Cobra 2206|Matek PDB|DX9|Spektrum 4649t Telemetry|Fatshark Dominator HD3|Runcam Swift+GoPro Lens|Fatshark Sender
Comavi
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 1214
Alter: 20
Registriert: 14.7.2013
Wohnort: Oberösterreich
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 36

Re: Controller und DX7s

Beitrag #8 von Imp-Perator » 24.01.2017 13:21:10

Comavi hat geschrieben:Ich würde einen Sat verwenden (bevorzugt mit Autobind) damit du als Reglerprotokoll zumindest OneShot verwenden kannst. Wenn du normal über PWM verkabelst dann kannst du nur sehr geringe Refreshraten fahren.


Also wie CubaLibreee früher schonmal geschrieben hatte, einen SPM4648!?

Cu
Lars
Zurück aus der Versenkung.....
Imp-Perator
Benutzeravatar

 
Beiträge: 484
Alter: 40
Registriert: 26.5.2005
Wohnort: Frankrreich
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0

Re: Controller und DX7s

Beitrag #9 von CubaLibreee » 24.01.2017 15:17:19

Kostet momentan nur noch um die 35 euro. Bei mir waren es vor ca einem Jahr 55... grummel

Zum Testen sollte ein normaler DSMX auf jeden Fall ausreichend sein! Und selbstvwenn nicht hat auch dein Quad ne Safe Funktion und faellt halt zu Boden...
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1860
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 112

Re: Controller und DX7s

Beitrag #10 von Imp-Perator » 24.01.2017 15:39:09

CubaLibreee hat geschrieben:Kostet momentan nur noch um die 35 euro. Bei mir waren es vor ca einem Jahr 55... grummel

Zum Testen sollte ein normaler DSMX auf jeden Fall ausreichend sein! Und selbstvwenn nicht hat auch dein Quad ne Safe Funktion und faellt halt zu Boden...


Hab mit rcHeli-Store ne Quelle gefunden wo es den CC3D (23 Euro) und den SPM4648 (35) recht günstig gibt.
Dort werde ich glaub zuschlagen.

Und ich baue erstmal zum Testen auf, bevor ich mal ans fliegen denke, vergehen eher noch Wochen als Tage :-)

Cu
Lars
Zurück aus der Versenkung.....
Imp-Perator
Benutzeravatar

 
Beiträge: 484
Alter: 40
Registriert: 26.5.2005
Wohnort: Frankrreich
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0

Re: Controller und DX7s

Beitrag #11 von CubaLibreee » 24.01.2017 16:25:07

Imp-Perator hat geschrieben:
CubaLibreee hat geschrieben:Kostet momentan nur noch um die 35 euro. Bei mir waren es vor ca einem Jahr 55... grummel

Zum Testen sollte ein normaler DSMX auf jeden Fall ausreichend sein! Und selbstvwenn nicht hat auch dein Quad ne Safe Funktion und faellt halt zu Boden...


Hab mit rcHeli-Store ne Quelle gefunden wo es den CC3D (23 Euro) und den SPM4648 (35) recht günstig gibt.
Dort werde ich glaub zuschlagen.

Und ich baue erstmal zum Testen auf, bevor ich mal ans fliegen denke, vergehen eher noch Wochen als Tage :-)

Cu
Lars

Papalapap.
Zusammenbauen, einen Abend lang mit LibrePilot und wichtig, ohne Blaetter am PC spielen, und Tag danach raus und fliegen.
Außer das deine PID Werte voll daneben liegen und dein Quad Parkinson hat kann im Atittude nicht viel passieren.
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1860
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 112

Re: Controller und DX7s

Beitrag #12 von Imp-Perator » 24.01.2017 17:17:59

CubaLibreee hat geschrieben:
Imp-Perator hat geschrieben:
CubaLibreee hat geschrieben:Kostet momentan nur noch um die 35 euro. Bei mir waren es vor ca einem Jahr 55... grummel

Zum Testen sollte ein normaler DSMX auf jeden Fall ausreichend sein! Und selbstvwenn nicht hat auch dein Quad ne Safe Funktion und faellt halt zu Boden...


Hab mit rcHeli-Store ne Quelle gefunden wo es den CC3D (23 Euro) und den SPM4648 (35) recht günstig gibt.
Dort werde ich glaub zuschlagen.

Und ich baue erstmal zum Testen auf, bevor ich mal ans fliegen denke, vergehen eher noch Wochen als Tage :-)

Cu
Lars

Papalapap.
Zusammenbauen, einen Abend lang mit LibrePilot und wichtig, ohne Blaetter am PC spielen, und Tag danach raus und fliegen.
Außer das deine PID Werte voll daneben liegen und dein Quad Parkinson hat kann im Atittude nicht viel passieren.


So habe ich das früher auch gemacht.......heute habe ich zwei kleine Kinder..... es liegt mehr an der Zeit :twisted:

Aber erstmal muss nun das Material kommen.

Cu
Lars
Zurück aus der Versenkung.....
Imp-Perator
Benutzeravatar

 
Beiträge: 484
Alter: 40
Registriert: 26.5.2005
Wohnort: Frankrreich
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0

Re: Controller und DX7s

Beitrag #13 von CubaLibreee » 24.01.2017 17:20:32

Imp-Perator hat geschrieben:
CubaLibreee hat geschrieben:
Imp-Perator hat geschrieben:
CubaLibreee hat geschrieben:Kostet momentan nur noch um die 35 euro. Bei mir waren es vor ca einem Jahr 55... grummel

Zum Testen sollte ein normaler DSMX auf jeden Fall ausreichend sein! Und selbstvwenn nicht hat auch dein Quad ne Safe Funktion und faellt halt zu Boden...


Hab mit rcHeli-Store ne Quelle gefunden wo es den CC3D (23 Euro) und den SPM4648 (35) recht günstig gibt.
Dort werde ich glaub zuschlagen.

Und ich baue erstmal zum Testen auf, bevor ich mal ans fliegen denke, vergehen eher noch Wochen als Tage :-)

Cu
Lars

Papalapap.
Zusammenbauen, einen Abend lang mit LibrePilot und wichtig, ohne Blaetter am PC spielen, und Tag danach raus und fliegen.
Außer das deine PID Werte voll daneben liegen und dein Quad Parkinson hat kann im Atittude nicht viel passieren.


So habe ich das früher auch gemacht.......heute habe ich zwei kleine Kinder..... es liegt mehr an der Zeit :twisted:

Aber erstmal muss nun das Material kommen.

Cu
Lars


Die schlafen Abends doch so schööön :-) Und Frau kann so den Müll im TV in Ruhe schauhen... :mrgreen:

Ne im Ernst. Ist nicht wild das CC3D einzustellen!!! Wirst sehen... Und wenn die PID auf den Sender zum einstellen legst geht das auch ratz fatz...
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1860
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 112

Re: Controller und DX7s

Beitrag #14 von Imp-Perator » 24.01.2017 21:21:07

CubaLibreee hat geschrieben:
Imp-Perator hat geschrieben:
CubaLibreee hat geschrieben:
Imp-Perator hat geschrieben:
CubaLibreee hat geschrieben:Kostet momentan nur noch um die 35 euro. Bei mir waren es vor ca einem Jahr 55... grummel

Zum Testen sollte ein normaler DSMX auf jeden Fall ausreichend sein! Und selbstvwenn nicht hat auch dein Quad ne Safe Funktion und faellt halt zu Boden...


Hab mit rcHeli-Store ne Quelle gefunden wo es den CC3D (23 Euro) und den SPM4648 (35) recht günstig gibt.
Dort werde ich glaub zuschlagen.

Und ich baue erstmal zum Testen auf, bevor ich mal ans fliegen denke, vergehen eher noch Wochen als Tage :-)

Cu
Lars

Papalapap.
Zusammenbauen, einen Abend lang mit LibrePilot und wichtig, ohne Blaetter am PC spielen, und Tag danach raus und fliegen.
Außer das deine PID Werte voll daneben liegen und dein Quad Parkinson hat kann im Atittude nicht viel passieren.


So habe ich das früher auch gemacht.......heute habe ich zwei kleine Kinder..... es liegt mehr an der Zeit :twisted:

Aber erstmal muss nun das Material kommen.

Cu
Lars


Die schlafen Abends doch so schööön :-) Und Frau kann so den Müll im TV in Ruhe schauhen... :mrgreen:

Ne im Ernst. Ist nicht wild das CC3D einzustellen!!! Wirst sehen... Und wenn die PID auf den Sender zum einstellen legst geht das auch ratz fatz...


Ich werde mir deine Worte merken.... und wenn Du mir nun noch sagst was das hier auf Deutsch heisst :-)
Und wenn die PID auf den Sender zum einstellen legst geht das auch ratz fatz...
dann bin ich endgültig zufrieden. :-)

Cu
Lars
Zurück aus der Versenkung.....
Imp-Perator
Benutzeravatar

 
Beiträge: 484
Alter: 40
Registriert: 26.5.2005
Wohnort: Frankrreich
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 0

Re: Controller und DX7s

Beitrag #15 von CubaLibreee » 24.01.2017 21:48:08

http://www.technik-consulting.eu/Optimi ... elung.html

http://www.kopterforum.de/topic/42506-p ... onsthread/

Hab am Anfang auch gedacht um Gottes willen. War aber halb so wild einzustellen. Wenn du deinen Sender entsprechend proggst, ganz die Werte schnell erfliegen wenn du sie über den Sender hoch oder runter stellen kannst... Sonst musst halt immer landen und USB mit Smartphone dran oder über BT etc...
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1860
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 112

Nächste


RSS-Feed

Zurück zu Quadrocopter & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron