www.helichat.de www.brushlesstuning.de

Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #61 von heinrich » 06.12.2010 19:33:07

Hallo
bei WII bin ich neu,ich habe und fliege TT-Copter und möchte mich an einemTRI-WII versuchen.
Als Erstes habe ich mir über EBAY beide WII-Dinger besorgt für Dollar 17.-.Uber den Bau des Gestells mit Reglern und Motoren
mache ich mir keine Gedanken,weil ich ja schon denTT-Quadrocopter gebaut habe.Aber mir graut vorm programmieren,das habe ich noch nie gemacht,und so hoffe ich,daß ich hier fragen kann bei Problemen.
ich werde erst mal weiter eure Diskussion verfolgen,ich freue mich ,daß ein deutschsprachiges Forum hier existiert.Es ist nervig,Dinge,die man deutsch kaum versteht,in englischsprachigen Foren zusammenzuklamüsern.
Ich freue mich ,weiter hier zu lesen.
Gruß
heinrich
heinrich

 
Beiträge: 44
Registriert: 6.1.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #62 von Crizz » 06.12.2010 20:30:14

Ich will mir auch noch nen Tri basteln, vor dem proggen hab ich weniger bedenken, das werden wir scho hinkriegen :D
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30250
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 87
Danke bekommen: 459

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #63 von fireball » 06.12.2010 21:12:16

Mist... ich brauch Prop-Adapter für 3mm Motorwellen... einer ne Bezugsquelle?
fireball

 

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #64 von calli » 06.12.2010 21:33:38

Gibt es schon Erfahrungen bzgl. der Qualität (Sensoren) von original Nintento ;-) und Nachbau-Nunchuks und WiiMotePlus?

Carsten
Status: Flugtagebuch (grün=ok, orange=in Arbeit, rot=groundet)
Setup: Humingbird, Trex500ESP/FBL, WiiCopter, PZ Bf109, Easy Glider, Nuris, MCPx, MQX, Sim, Evo9 M-Link, DMFV
calli
Benutzeravatar

 
Beiträge: 7024
Alter: 39k
Registriert: 22.11.2004
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #65 von Crizz » 06.12.2010 21:59:09

fireball hat geschrieben:Mist... ich brauch Prop-Adapter für 3mm Motorwellen... einer ne Bezugsquelle?


Bekommst du auch bei dem Engländer, als Spinner für alle Motorwellendurchmesser von 2.3mm aufwärts.

Z.B. http://www.giantcod.co.uk/shaft-adapter ... 04898.html
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30250
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 87
Danke bekommen: 459

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #66 von heinrich » 07.12.2010 17:46:05

Hallo,
wie ich oben geschrieben habe,besitze ich den TT-Copter und habe ein bißchen Ahnung vom Quadrocopter.
Daß ein Teil des WII-Dingens drei Kreiselfunktionen enthält,ist mir klar.Aber was ist denn nun das zweite Teil,ist das eine Art Höhensensor
oder welche Aufgabe hat das Gerät?
Lasst mich nicht dumm sterben
heinrich
Zuletzt geändert von heinrich am 08.12.2010 11:05:51, insgesamt 1-mal geändert.
heinrich

 
Beiträge: 44
Registriert: 6.1.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #67 von fireball » 07.12.2010 17:48:42

Beschleunigungssensor zur Lageregelung.
fireball

 

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #68 von Evo2racer » 07.12.2010 22:05:06

fireball hat geschrieben:Beschleunigungssensor zur Lageregelung


sowas wie..."pass uff...ich merk sofort wenn du abhaust!"
Gruss, Steffen!
NEIN MANN....ICH WILL NOCH NICHT GEHN.....LASS MICH NOCH EIN BISSCHEN FLIEGEN!!!!!

Meine Helis bei Helifleet.com: http://www.helifleet.com/Evo2racer
:d: macht aus Menschen glückliche Menschen!
Evo2racer
Benutzeravatar
Billy the mechanic
 
Beiträge: 7541
Alter: 38
Registriert: 14.7.2007
Wohnort: Pohlheim bei Gießen/Mittelhessen
Danke gegeben: 128
Danke bekommen: 54

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #69 von Tombson » 08.12.2010 00:11:40

Da ich mittlerweile schon die Teile für meinen zweiten (kleineren) WiiCopter bestellt habe, ist mir folgende Frage dazu eingefallen:
Der Micro WiiCopter wird ja nur mit gleichlaufenden 5x3 (bei mir 5x4,5 GWS)Props und durch Schrägstellung der Motoren zum Drehmomentausgleich angetrieben.
Wie kann man das der Software klar machen, dass alle Motoren gleich rum laufen sollten?

Oh, ich glaub ich kann mir die Frage selber gleich beantworten, bin ja blöd. Man muss nur die beiden der drei Motorkabel vertauschen, oder?
Der Software wird es ja egal sein, wie rum die Propeller laufen.
Lasse die Frage trotzdem hier stehen, nur um sicher zu gehen dass ich richtig liege.:idea:
mfg
Tom
[b]Funke: Futaba T12Z mit 2,4Ghz Fasst Modul
/b]

Y-6 MultiWiiCopter
Quadro-X MultiwiiCopter
Tombson
Benutzeravatar

 
Beiträge: 701
Registriert: 4.4.2006
Wohnort: 83043 Bad Aibling
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #70 von Crizz » 08.12.2010 00:48:15

Die Drehrichtung ist Banane, die Software macht da nix dran, dei wertet nur die Gyrosignale aus. DMA mußt du dann mechanisch durch Seitenneigung der Motoren realisieren ( Seitenzug )
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30250
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 87
Danke bekommen: 459

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #71 von heinrich » 08.12.2010 11:18:45

Hallo,
nochmal ne Frage zum Höhensensor
Man kann also mit oder Höhensensor fliegen?Indem man einfach die Kabelverbindung unterbricht?Ohne Änderung der Software?Mit Höhensensor fliegt der Copter stabiler?Beim Kunstflug abschalten?Aber kein Schalter?
Mensch ,Leute,laßt euch doch nicht alles aus der Nase ziehen!!!
freundlicher Gruß
heinrich
heinrich

 
Beiträge: 44
Registriert: 6.1.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #72 von fireball » 08.12.2010 11:21:10

Der Nunchuck ist KEIN Höhensensor!

Ansonsten geht das mit und ohne, ja... Das hat auch nix mit "uns alles aus der Nase ziehen" zu tun, sondern mit "selbst mal bissl lesen"... Sorry wenn das hart klingt, aber es ist wirklich alles nötige verlinkt. Deine Fragen zeigen, dass Du davon noch nichts gelesen hast...
fireball

 

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #73 von heinrich » 08.12.2010 12:01:56

Hallo
vielen Dank für deine schnelle Antwort
Ich denke ,viele von euch sind Techniker oder Ingenieure
Manche von uns Hobbyleuten sind das nicht;die haben vielleicht einen Ingenieur schon mal im Fernsehen gehört oder in der Zeitung gelesen,daß es solche Menschen gibt.Sie sind für uns Menschen von einer anderen Galaxis mit ihrer galaktischen Sprache...
sei nicht so streng mit mir
Ich habe verstanden:Also kein Höhensensor,der die Lutdruckdifferenz misst,sondern ein Sensor,der die Linearbeschleunigung feststellt
ich werde lesen.Bedenke,vieles ist in englischer Sprache.Und Dinge,die man kaum versteht,in die man sich erst einlesen muß,und dann in einer fremden Sprache,als Nicht-Techniker...
freundlicher Gruß
heinrich
heinrich

 
Beiträge: 44
Registriert: 6.1.2008
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #74 von Crizz » 08.12.2010 12:35:34

Deshalb sind wir ja hier, damit wir uns austauschen udn ergänzen ;) Und : nicht alles ist so gemeint, wie man es liest. Das muß man immer berücksichitgen. In einem realen Gespräch hört man die Betonung der Worte, wenn man liest betont man vielleicht anders als der Schreiber, und wenn ein oder zwei Worte fehlen, weil man vielleicht gerade in Eile war, kann es ganz anders rüberkommen.

Wir das Kind - ääh : den Quad ! - schon schaukeln :D

Will mal schaun ob ich an den Feiertagen etwas Zeit finde und die Ursprungsseite zumindest in den wichitgen Teilen ins Deutsche übersetzen kann.
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30250
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 87
Danke bekommen: 459

Re: Der WII-Copter ( Selbstbau-Projekt )

Beitrag #75 von fireball » 08.12.2010 12:36:52

War ja auch wirklich nicht böse gemeint... :) Aber vieles lässt sich ja nun wirklich erstmal nachlesen ;)
fireball

 

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu Quadrocopter & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste

cron