RHF Test www.helichat.de

Futuristischer Hexacopter

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #16 von Redack » 01.06.2014 13:44:22

Habe heute morgen ein bisschen gespielt:

Raumschiff 1.jpg


Die Länge beträgt 1,20 m.

Raumschiff 2.jpg


und gleich mit auf die Wiese genommen:

Raumschiff 3.jpg
Raumschiff 3.jpg (258.16 KiB) 1346-mal betrachtet


Fliegen würde es sicherlich, aber wie?? :mrgreen: :roll:

Hat jemand Erfahrung mit einer ähnlichen Konstruktion?

Gruß

Michael
Eigenkonstruktionen:

Hexacopter Spider Carbon mit Cam, Quadrocopter Spider Carbon, H-Quadrocopter Holz/Alu klappbar, Quadrocopter Holz/Alu, Jetcopter und 2 Jets mit Druckpropeller

Fertigmodelle: Skyartec, Extra 300, Phönix Mini Hubi, Hubsan X4 mit Cam
Redack
Benutzeravatar

 
Beiträge: 82
Alter: 57
Registriert: 26.9.2013
Wohnort: Hannover
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #17 von alf-1234 » 01.06.2014 15:19:21

Fligen wird der sicherlich, aber der wird immer so senkrecht fliegen.

Der erste Entwurf mit den 6 Triebwerken fand ich pers. schöner. Noch besser ist es, wenn man die 6 Motoren um 90° schwenken könnte so wie bei einem best. Hubi. Aber ob das technisch machbar und wie schwer und teuer wird das??

Aber mache bitte weiter. Die Ideen sind super.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1028
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 5

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #18 von Redack » 09.06.2014 18:57:44

Danke sehr für Dein Interesse, Alf. :)

Aber offensichtlich sind wir beiden zunehmend die einzigen die sich für die Thematik dieses Threads und meiner anderen Threads interessieren.

Das kann man nachvollziehen, sie treffen eben nicht das allgemeine Interesse.

Es macht für mich keinen Sinn, hier mit meinen Beiträgen fast den Entertainer zu spielen, denn jeder vernünftige Post ist auch immer mit Zeit verbunden.

Dann ist die wenige Zeit die ich für dieses Hobby habe besser genutzt, wenn ich mich allein mit der Weiterentwicklung meiner Modelle beschäftige.


Alf, Deine DSN werde ich natürlich weiter verfolgen, da bin ich sehr gespannt wie sie aussieht und wie sie fliegt.

Gutes Gelingen wünsche ich Dir! :) :)

Gruß

Michael
Eigenkonstruktionen:

Hexacopter Spider Carbon mit Cam, Quadrocopter Spider Carbon, H-Quadrocopter Holz/Alu klappbar, Quadrocopter Holz/Alu, Jetcopter und 2 Jets mit Druckpropeller

Fertigmodelle: Skyartec, Extra 300, Phönix Mini Hubi, Hubsan X4 mit Cam
Redack
Benutzeravatar

 
Beiträge: 82
Alter: 57
Registriert: 26.9.2013
Wohnort: Hannover
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #19 von alf-1234 » 09.06.2014 19:53:20

Das Problem ist, das die meisten nicht mehr gross bauen wollen, sondern lieber fliegen wollen.
Darum auch die vielen ARF Modelle und Schaumwaffeln die es früher so nicht gab.
Muss man halt mit leben.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1028
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 5

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #20 von DUKE40 » 09.06.2014 20:30:02

Hallo Michael,

ich habe Deine Bauthreads immer mehr großen Interesse verfolgt. Habe nihcts geschrieben weil ich diese nicht verwässern wollte.
Fände es schade wenn es diese nicht mehr gäbe, aber ich kann auch verstehen, dass jeder seine kostbare Zeit optimal nutzen möchte.
Mir fehlt einfach die Zeit zum basteln, bzw. richtigen Modellbau, diese geht auf renovieren, Garten pflegen, und was übrig bleibt ist dem Fliegen gewidmet.
Wobei auch hier ich keine RTF oder ähnliche Modelle fliege.
Liebe Grüße von Bild aka Jean-Gabriel
Meine Helis: http://www.helifleet.com/DUKE40
FPV Spacewalk Quadrocopter, T-Motor MT2216-11, Flyduino SimonK 20A ESC, AutoQuad 6.0 DIMU, 11x5" mit SJ4000
CamCruiser FPV KlappQuad, T-Motor MT3510-15, ESC32 v2, AutoQuad 6.0 DIMU, 12x4" mit SimpleBGC Gimbal und GoPro Hero 3 Black Edition
Hexa-Spider, Flyduino Micro Titan 2204, KISS ESC, AutoQuad M4,6x2", Fatshark 600TVL, Fatshark 25mW, 7ch 5.8GHz, FatShark PredatorV2
Eyefly Scout, Eyefly 1306 3100kv Motoren, Eyefly Hammer 20A ESCs, Flip32 mit Minim OSD, Fatshark 600TVL, FT951 25mW, RC808, 7" Monitor
NanoQuad, T-Motor MT1306, Flyduino 7A - BLHELI ESC , NanoWii, 5x3"
Graupner/SJ MX-20 HoTT
Robbe AirBull, Pichler Delta Rocket, diverse andere Quadrocopter
Ladeequipment / Heatbox : -> HaDi-RC.de
DMFV Zusatzversichert IV
DUKE40
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1120
Alter: 49
Registriert: 4.7.2009
Wohnort: Karben
Danke gegeben: 53
Danke bekommen: 26

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #21 von Husi » 10.06.2014 08:05:14

Moin Michael,

Interesse von vielen Leuten ist da, es ist bei mir auch so wie Duke schreibt.
Bevor ich einfach nur "Oh toll, oh super" schreibe, schreibe ich lieber nichts. Denn oft kann ich fachlich nichts dazu beitragen. Da halte ich mich lieber an den Spruch, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!
Bitte mach weiter (incl. Berichterstattung).
Danke Mirko
BildBildBildBild
Husi
Benutzeravatar
Flugsau
Flugsau
 
Beiträge: 2683
Alter: 44
Registriert: 19.3.2007
Wohnort: Darmstadt
Danke gegeben: 34
Danke bekommen: 153

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #22 von Redack » 10.06.2014 09:30:35

Danke für Eure positiven und freundlichen Stellungnahmen.

Es vollkommen richtig, ein "super, wie toll" oder irgendwelche unqualifizierten Kommentare helfen auch nicht weiter.
Da ich mich nicht sang- und klanglos verabschiedet habe, wie es zuweilen üblich ist, gehen wir ein wenig tiefer:

Die Diskussion über die DSN von Alf hat mit gut gefallen. Da gibt es vielfältige, teilweise weiterführende, manchmal auch falsche oder absurde Vorschläge,
es ist "Leben" in der Bude und das Projekt entwickelt sich. So stelle ich mir ein gutes und interessantes Forum vor.
Aber offensichtlich bedarf es schon solch eines spektakulären Projekts um richtiges allgemeines Interesse zu wecken.

Die andere Warte ist, dass ich ein Projekt allein entwickle und es der Öffentlichkeit vorstelle, wie es sich zunehmend bei meinen Threads entwickelt. Auch wenn einige den Thread lesen so verstärkt sich das Gefühl in den luftleeren Raum zu schreiben.

Da frage ich mich wozu, warum tust Du das??

Ich bin weit davon entfernt mich in diesem Hobby zu beweisen oder anderen beweisen zu wollen was ich alles kann (wozu hat man denn einen Beruf indem man dahingehend täglich gefordert ist?).
Es ist nur ein Hobby was allerdings viel Freude bereitet und wo ich mich in einem interessanten Lernprozess sehe. Mit dem Bereich der Aerodynamik hatte ich sonst nichts zu tun.

Das Problem liegt tatsächlich einfach darin, dass es zuwenig Gleichgesinnte gibt, die ähnliche Vorstellungen haben.

Aber möglicherweise sollte ich das alles nicht so ultimativ sehen und ab und an doch weiter berichten.

Mal sehen, es eilt ja nicht.

Gruß

Michael
Eigenkonstruktionen:

Hexacopter Spider Carbon mit Cam, Quadrocopter Spider Carbon, H-Quadrocopter Holz/Alu klappbar, Quadrocopter Holz/Alu, Jetcopter und 2 Jets mit Druckpropeller

Fertigmodelle: Skyartec, Extra 300, Phönix Mini Hubi, Hubsan X4 mit Cam
Redack
Benutzeravatar

 
Beiträge: 82
Alter: 57
Registriert: 26.9.2013
Wohnort: Hannover
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #23 von alf-1234 » 10.06.2014 09:59:37

OK, die DSN und ORION ist was besonderes, weil es viele Science Fiktion Fans gibt.
Viele Leute habe die Serie am Fernsehen gesehen und fragen sich: Sind wir alleine im Universum oder ist draussen noch jemand.
Ich weiss, das das sehr theoretisch ist, aber viele träumen oder hoffen darauf.
Zurück zu deinem Modell.
Wenn du als Rumpf für deinen Hexacopter jetzt nicht diesen Rumpf genommen hättest, sondern den Rumpf von z.B. Eagle 1 (Space 1999) dann hättest du vielleicht auch mehr Aufmerksamkeit und mehr Diskussion.
Die meisten wollen oder möchten Vorbilder haben, um sich damit zu identifizieren.
Vom fliegerischen her sind solche Rumpfmodelle langwilig. Die sehen zwar spektakulär aus aber mehr als langsam fliegen geht nicht.
Michael lass dich nicht entmutigen, mache bitte weiter.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1028
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 5

Futuristischer Hexacopter

Beitrag #24 von Comavi » 10.06.2014 12:46:36

!Achtung unqualifizierter Kommentar incoming!

Ich habe leider zu wenig Ahnung von der Materie, meine Multicoptererfahrung beschränkt sich auf den mQX und einmal Parrot AR Done weil Helis einfach mehr fetzen duckundweg.

Natürlich finde ich solche Projekte sehr interessant, schöner wäre es wenn man sich, wie alf schon geschrieben hat, mit dem Modell identifizieren kann. (bei mir z.B. Star Wars, bin ja noch jung :mrgreen: )
Zuletzt geändert von Comavi am 10.06.2014 13:05:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Max
ZMR250|Spektrum F400 FC|XMS30a|Cobra 2206|Matek PDB|DX9|Spektrum 4649t Telemetry|Fatshark Dominator HD3|Runcam Swift+GoPro Lens|Fatshark Sender
Comavi
Benutzeravatar
------------------
------------------
 
Beiträge: 1214
Alter: 20
Registriert: 14.7.2013
Wohnort: Oberösterreich
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 36

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #25 von BAXL » 10.06.2014 12:52:47

Sowas ähnlicher haben wir auch im rc-forum. Dort hat jemand aus der Serie Mondbasis alpha 1 einen der Mondmobile (Eagle) als
Quadrocopter aufgebaut.Hier zum Thema Eagle.
BAXL

 
Beiträge: 54
Registriert: 7.12.2010
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #26 von alf-1234 » 10.06.2014 14:10:27

Hat der gut gemacht. Da werden wieder alte Erinnerungen wach. :D
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1028
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 5

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #27 von alf-1234 » 06.07.2014 09:14:26

Michael, gibt es was neues von deinem Flieger, oder neue Ideen und Visionen?????????????????
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1028
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 5

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #28 von Redack » 07.07.2014 08:38:49

Hallo Alf,
in letzter Zeit habe ich mich auf das Fliegen konzentriert und meine Projekte ruhen lassen.

Ideen sind genügend vorhanden, aber irgendwie ist mir ein wenig die Luft ausgegangen, so etwas wie "Ermüdungserscheinungen".

Ich habe mir gerade noch einen superleichten Quadrocopter aus komplett Carbon mit geringsten Luftwiderstand gebaut, der mit Lipo 3000 mAH, Suppo Motoren, 10er Props,
Flydyno Reglern und einem Motorenabstand diagonal von 45 cm gerade mal 760 g wiegt.

Geht ab wie eine Rakete und fliegt deutlich über 16 Minuten wenn ich normal fliege und nicht nur heize.

Dann nehme ich noch einen 4000 mAh Lipo mit, der erhöht zwar das Gewicht um 130 g, verschafft aber eine zusätzliche Flugzeit von weiteren 22 Minuten.

Ist eine vollkommen andere Welt, macht aber tierisch Spaß.

Aber wenn die schlechteren Tage kommen wird es mich wohl wieder in die Werkstatt ziehen.


Was gibt es Neues zur DSN?

Kommen wir noch in den Genuss sie dieses Jahr fliegen zu sehen??

Gruß

Michael
Eigenkonstruktionen:

Hexacopter Spider Carbon mit Cam, Quadrocopter Spider Carbon, H-Quadrocopter Holz/Alu klappbar, Quadrocopter Holz/Alu, Jetcopter und 2 Jets mit Druckpropeller

Fertigmodelle: Skyartec, Extra 300, Phönix Mini Hubi, Hubsan X4 mit Cam
Redack
Benutzeravatar

 
Beiträge: 82
Alter: 57
Registriert: 26.9.2013
Wohnort: Hannover
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #29 von Crizz » 08.07.2014 00:44:17

Zur DSN gibt es noch nicht viel - auch wenn ich Alf damit jetzt vorgreife. Denke mal das ihn das DriveChassis der Orion im moment erstmal ds meiste Kopfzerbrechen macht und da werde ich wohl diese Tage noch Arbeit bekommen. Wie ich Alf kenne wird er die erstmal zum ersten proofed flight bringen wollen bevor er die DS9 fertigstellt, aber dann ist er sicher mit vollem Elan dahinter :)
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
Crizz
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 30250
Alter: 52
Registriert: 12.4.2007
Wohnort: Haiger
Danke gegeben: 87
Danke bekommen: 459

Re: Futuristischer Hexacopter

Beitrag #30 von alf-1234 » 08.07.2014 10:14:31

Sorry Crizz, das ist nicht ganz richtig.
Der neue Rahmen für die ORION ist fertig und für die DSN baue ich zur Zeit einen Testframe auf.
Gruss

Alf-1234
alf-1234
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1028
Registriert: 16.12.2008
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 5

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu Quadrocopter & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron