www.aisler.net www.helichat.de

3D-Druck für DAU

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #676 von CubaLibreee » 01.11.2016 10:12:58

Hi Flo,

kannst du mir einen kleinen Tip geben welches OS man am Besten nutzt??? Klick
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1732
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 105

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #677 von torro » 01.11.2016 11:21:57

keine ahnung. die runcam hat wlan integriert. an der cam n knopf drücken und die app starten. fertig ist das livebild. :mrgreen:
steuern kann ich den drucker nicht übers telefon. mir geht nur drum zu sehen, wenn er blödsinn macht.
was aber schon lange nicht mehr passiert ist.
Gruß, Flo

Diabolo,3xSB-2271SG,SB2283MG, Ikon,YGE160HVXX+großerbösermotor, LinusBEC
Diabolo550 3xHV9767, SB-2272MG, Brain, YGE120LVK+passtgraadso,LV2BEC
450L3xDS430,1xDS525,Brain,YGE60+Giftzwerg
torro
Benutzeravatar
----------------
----------------
 
Beiträge: 7256
Alter: 36
Registriert: 15.12.2008
Wohnort: MFC Mahlberg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 40

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #678 von CubaLibreee » 05.11.2016 09:13:33

Geiler sch... dieses Octoprint auf dem Raspberry Pi mit Webcam und Printoid Android App. Gefaellt mir so gut das ich wohl noch ne LCD mit Touch kaufe und den Drucker komplett darüber steuer.
Hat sich voll und ganz gelohnt!
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1732
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 105

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #679 von torro » 05.11.2016 14:14:27

erzähl mehr :P
Gruß, Flo

Diabolo,3xSB-2271SG,SB2283MG, Ikon,YGE160HVXX+großerbösermotor, LinusBEC
Diabolo550 3xHV9767, SB-2272MG, Brain, YGE120LVK+passtgraadso,LV2BEC
450L3xDS430,1xDS525,Brain,YGE60+Giftzwerg
torro
Benutzeravatar
----------------
----------------
 
Beiträge: 7256
Alter: 36
Registriert: 15.12.2008
Wohnort: MFC Mahlberg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 40

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #680 von CubaLibreee » 05.11.2016 18:37:14

Ich mach heute Abend n Thread auf... Bin grad no im Stress...
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1732
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 105

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #681 von torro » 28.11.2016 08:19:00

Hab eine filaprint druckplatte gekauft. Teuer, aber saugeil. Wenn warm klebrig, nach dem abkühlen reicht ein kleiner klaps und auch großflächige Teile rutschen einfach von der Platte.
Kein gewarpe bei Abs. Hab aber auch viel brim bei Abs.
Gruß, Flo

Diabolo,3xSB-2271SG,SB2283MG, Ikon,YGE160HVXX+großerbösermotor, LinusBEC
Diabolo550 3xHV9767, SB-2272MG, Brain, YGE120LVK+passtgraadso,LV2BEC
450L3xDS430,1xDS525,Brain,YGE60+Giftzwerg
torro
Benutzeravatar
----------------
----------------
 
Beiträge: 7256
Alter: 36
Registriert: 15.12.2008
Wohnort: MFC Mahlberg
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 40

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #682 von McClean » 02.12.2016 10:01:08

Hi Leute,

ich verzweifle gerade beim drucken mit PET-G. Es ist schon ne Weile her dass ich mir zum testen PET-G Filament gekauft hatte und war sofort angetan. Es hat problemlos funktioniert, egal ob mit PLA oder ABS-Einstellungen. Mit etwas optimierung (Zwischending ABS/PLA) war der Druck echt super.

Auf einmal gehts nicht mehr. Ich weiss nicht was los ist. Es ist ein umgebauter Replicator 2 mit Heizbett und Pertinax-Platte. Wenn ich nun PET-G drucke bekomme ich auf einmal nur noch "Gestrüpp". Der 1. Layer ist perfekt und haftet auch fein. alles was danach kommt ist irgendwie nicht mehr richtig mit dem unteren Layer verbunden. Wie gesagt, es ähnelt so ein wenig Gestrüpp. Wenn ich das "Werkstück" nach dem Druck entfernen will geht es auseinander. Das Gestrüpp hab ich in der Hand, das 1. Layer bleibt auf dem Druckbett zurück. Das bekomm ich natürlich mit dem Fingernagel trozdem runter.

Ich hab kein Plan was da los ist. Der Druck von PLA geht weiterhin. Nur mit PET-G habe ich Probleme. Versucht habe ich diverse Heizbett-Temperaturen (60, 70, 80, 100 Grad). Auch PLA Lüfter habe ich AN/AUS/50% probiert. Filament Multiplier bischen mehr/weniger auch. Ich konnte keine Änderung/Verbesserung erkennen

Bin gerade ein wenig ratlos. Habt Ihr mir vielleicht einen Tip?

Gruss Steffen
Goblin Speed, Janis 700, TREX 600, Vanquish, LOGO 500, TREX 500, Warp 360, TREX 250, mCPX
McClean
Benutzeravatar

 
Beiträge: 808
Alter: 41
Registriert: 14.2.2007
Wohnort: Karlsruhe/Pfinztal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #683 von CubaLibreee » 02.12.2016 10:08:41

Ich hatte auch vor kurzem Probleme. Bei mir lag es an einer verstopften Nozzle. Ich empfehler die das hotend einmal komplett zu reinigen
CubaLibreee
Benutzeravatar

 
Beiträge: 1732
Registriert: 8.9.2013
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 105

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #684 von McClean » 08.12.2016 03:02:07

Hi,

ich habe jetzt mal alles gereinigt - gleiches Fehlerbild :/

PLA geht problemlos. PET-G nicht. Evtl. versuche ichs nachher nochmal, dann mache ich mal ein Bild vom Druckergebnis

Gruss Steffen
Goblin Speed, Janis 700, TREX 600, Vanquish, LOGO 500, TREX 500, Warp 360, TREX 250, mCPX
McClean
Benutzeravatar

 
Beiträge: 808
Alter: 41
Registriert: 14.2.2007
Wohnort: Karlsruhe/Pfinztal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #685 von realloser » 10.12.2016 11:42:33

Bei TypeAMachines gabs ein ähnliches Problem wo es an Wackelkontakt gelegen hat. Die Heizung oder der Fillamentsteppermotor wurde gestört.
realloser

 
Beiträge: 22
Registriert: 11.6.2009
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 1

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #686 von McClean » 15.12.2016 01:11:10

Hi Leute,

also ich habe vermehrt Probleme jetzt. Irgendwie extrudiert er nicht mehr gleichmässig. Sauber gemacht habe ich schon mehrmals alles. Kabelbruch direkt zum Extrudermotor kann ich nicht feststellen. Das Ergebnis ist aber mega ungleichmässig. Das Endergebnis beim PLA drucken sieht trozdem noch gut aus.

Bin am verzweifeln

Gruss Steffen
Dateianhänge
IMG_20161213_093248.jpg
Goblin Speed, Janis 700, TREX 600, Vanquish, LOGO 500, TREX 500, Warp 360, TREX 250, mCPX
McClean
Benutzeravatar

 
Beiträge: 808
Alter: 41
Registriert: 14.2.2007
Wohnort: Karlsruhe/Pfinztal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #687 von Stein » 15.12.2016 08:37:43

Schwer zu sagen.

Versuch mal die Fördermenge des Extruders beim 1. Layer zu erhöhen. Dann verteilt es sich vielleicht besser.
Und auch die Temperatur würde ich beim 1. Layer höher setzen, dann fließt das Flilament evtl. besser.
Gruss
Hans-Willi
http://www.stein-modellbau.com - The Multirotor Specialists
Stein
Benutzeravatar

 
Beiträge: 801
Registriert: 14.9.2006
Wohnort: Jülich, NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #688 von McClean » 20.12.2016 18:24:28

Hi,

ich habe jetzt einiges probiert. Die Temperatur habe ich bis auf 240 Grad erhöht, da habe ich leider keinen erkennbaren Unterschied gesehen. Mit mehr Fördermenge wird es ein wenig besser, aber es ist trozdem alles sehr ungleich. An manchen Stellen ist nun deutlich zu viel Filament so dass sich "Hubbel" bilden. Da hüpft dann die Düse beim nächsten Layer fahren drüber

Gruss Steffen
Goblin Speed, Janis 700, TREX 600, Vanquish, LOGO 500, TREX 500, Warp 360, TREX 250, mCPX
McClean
Benutzeravatar

 
Beiträge: 808
Alter: 41
Registriert: 14.2.2007
Wohnort: Karlsruhe/Pfinztal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #689 von Heling » 20.12.2016 19:53:22

Hast du schon mal durch Messen überprüft, ob das Filament wirklich gleichmäßig im Durchmesser ist? Ein Bekannter hatte mal Probleme mit billigem PLA-Filament. Ursache war der variable Durchmesser, denn dadurch wird je gefördertem Millimeter immer unterschiedlich viel Material gefördert. Und schon ist das Druckbild ruiniert.
Viele Grüße
Tilo

Blade mQX - T-Rex 450 SE V2 - T-Rex 500 ESP FBL - Tricopter TK-V1 NanoWii

... schlimmer geht's immer
Heling
Benutzeravatar
Captain Slow
Captain Slow
 
Beiträge: 3657
Alter: 42
Registriert: 14.2.2008
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 47

Re: 3D-Druck für DAU

Beitrag #690 von McClean » 21.12.2016 15:20:21

Hi Tilo,

ja der Durchmesser schwankt tatsächlich ein wenig. Um ca. 0.03 - ich kann aber nicht wirklich einstufen ob das nun viel oder wenig ist. Ich teste später mal mit anderem Filament, habe auch orginales Makerbot Zeug. Das war immer gut

Gruss Steffen
Goblin Speed, Janis 700, TREX 600, Vanquish, LOGO 500, TREX 500, Warp 360, TREX 250, mCPX
McClean
Benutzeravatar

 
Beiträge: 808
Alter: 41
Registriert: 14.2.2007
Wohnort: Karlsruhe/Pfinztal
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 5

VorherigeNächste


RSS-Feed

Zurück zu CAD & NC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron